Fernsehen

Promi Big Brother 2017: Nacktperformerin Milo Moiré ist Kandidatin

Am Freitag startet die fünfte Staffel „Promi Big Brother“. Wie Sat.1 jetzt enthüllte, ist auch die schweizerische Nacktkünstlerin Milo Moiré mit dabei. 

Die diesjährige Staffel von „Promi Big Brother“ wartet mit ein paar interessanten Kandidaten auf. Eigentlich kann man das „Promi“ im Titel aber direkt wieder streichen, denn bisher hielt sich der Bekanntheitsgrad einiger Kandidaten doch ziemlich in Grenzen. An der Spitze der Unbekannten steht aber eindeutig die schweizerische Nacktkünstlerin Milo Moiré. Wenn sie sich jetzt fragen, wer genau das ist, haben wir dafür durchaus Verständnis. Nachdem allerdings die Teilnahme von der „Bachelor“-Letzten Evelyn Burdecki bestätigt wurde, überrascht uns gar nichts mehr! 

Milo Moire
Milo Moir​​é zieht bei "Promi Big Brother" ein. ​ ​ Foto: Instagram/milomoire
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Milo Moiré hat man bisher noch nicht im Fernsehen gesehen. Allerdings sorgte sie schon mit so mancher Nacktperformance für Aufsehen. Sie selbst versteht sich als Performancekünstlerin der Kunst-und Kulturszene und lässt gerne mal für Protestaktionen die Hüllen fallen. Angeblich kämpft sie mit ihren Aktionen für die Gleichberechtigung der Frau. Es wird sicher nicht lange dauern, bis sie sich auch im „Promi Big Brother“-Haus entblößt. 

 

Milo Moiré ist mit vollem Herzen Künstlerin

Die gebürtige Schweizerin lebt mittlerweile in Düsseldorf. Früher arbeitete sie als Model und wurde bereits zu Miss Bodensee gekürt. Nach ihrer Ausbildung als Lehrerin entschied sie sich dann doch lieber als Künstlerin zu arbeiten und macht dies seitdem mit Leib und Seele. Im Laufe der Zeit hat sie den Pinsel gegen ihren Körper eingetauscht und inszeniert sich selbst in Nackt-Performances. Ob ihr die 24-Stunden Beobachtung im Sat.1-Knast trotzdem nichts ausmachen wird, bleibt abzuwarten. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Milo Moiré hat sich hohe Ziele für ihre Teilnahme bei „Promi Big Brother“ gesteckt, wie sie im Interview verriet. Sie möchte sich selbst besser kennenlernen und das Haus mit einem Lächeln verlassen. Ob ihr das gelingen wird? Wir sind gespannt auf ihre Performance bei „Promi Big Brother“

Alle Infos zur diesjährigen "Promi Big Brother"- Staffel 2017 erfahrt ihr auf unserer Newsseite. Die Antwort auf die Frage: „Wer ist raus?“ erhaltet ihr mit Klick auf den unterlegten Link. Alle Infos über die Kandidaten findet ihr auf unserer Seite „Promi Big Brother: Das sind die Kandidaten!“

Im Video seht ihr, wie es "Bachelorette" Jessica Paszka zu ihren Promi Big Brother Zeiten erging: 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt