Fernsehen

Promi Big Brother: Freiwilliger Doppel-Ausstieg?!

Zwei Kandidatinnen wollen nicht mehr: Müssen wir uns auf gleich zwei freiwillige Ausstiege bei "Promi Big Brother" einstellen? 

Promi Big Brother: Freiwilliger Doppel-Ausstieg?!
Wer fliegt bei "Promi Big Brother" als Nächstes raus? Foto: Sat.1

Offenbar sind nicht alle fürs Weltall gemacht! Am vergangenen Freitag startete "Promi Big Brother" in eine neue Runde. Mit dabei ist von Anfang an auch die diesjährige "Bachelor"-Siegerin Mimi Gwozdz. War sie vor dem Einzug in den berüchtigten Container noch bester Dinge, änderte sich das bereits kurz darauf: Schon nach einer Nacht wollte die 27-Jährige das Handtuch werfen. Die Show und ihre Mitstreiter raubten ihr offenbar zu viel Kraft!

Durch zog sie den Ausstieg zwar nicht, allerdings ließ sie in der aktuellsten Folge erneut durchblicken, gehen zu wollen: "Das ist für mich keine Show mehr, das wird mir zu persönlich. Ich habe keinen Bock mehr darauf, diese Streitereien und dass das auch immer wieder hochkocht."

Dass sie es sich noch einmal überlegen sollte, dafür plädierten sowohl Melanie Müller als auch Paco Steinbeck. "Das bringt doch nichts. Du brichst nicht ab", versuchte der Superhändler auf Mimi einzureden. Sein anschließendes Fazit war allerdings besorgniserregend: "Mimi tut mir echt leid, sie ist total am Ende. Sie nimmt das richtig mit." Ob Mimi der Druck zu viel wird und sie tatsächlich "Promi Big Brother" verlässt?

 

Promi Big Brother: Verlassen Mimi und Ina beide die Show?

Die einstige "Bachelor"-Kandidatin ist nicht die einzige, die daran denkt, einen Schlussstrich zu ziehen. Auch bei Ina Aogo herrschte am Mittwochabend Verzweiflung pur! "Ich glaube, ich gehe nach Hause. Ich habe den ganzen Tag Kopfschmerzen. Ich habe so viel geweint heute. Ich lasse mich doch nicht kaputtmachen. Ich will einfach zu meiner Familie!", erklärte sie schluchzend in Rafi Racheks Armen. 

Was war passiert? Nachdem Danni Büchner bereits am Dienstag genervt angekündigt hatte, sie "raste gleich aus", platzte der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin am Mittwoch wegen Ina tatsächlich der Kragen: "Kannst du mir einen Gefallen tun? Wenn wir als Team was spielen, reden wir miteinander. Sonst nicht. Ich mag deine Art nicht, ich habe keinen Bock auf Streit. Ich bin genervt, aber richtig!" Für Ina ein Schock!

Diese konnte wenig später nicht mehr an sich halten und ließ ihren Tränen freien Lauf. Zu sehr hatte sie mitgenommen, wie Danni mit ihr umging: "Sie mag mich einfach nicht. Ich weiß nicht, ob sie eifersüchtig ist oder sowas. Irgendwas hat in der Kindheit nicht gepasst bei der. Ich habe der ja nichts getan!" Schließlich wirkte sich die Situation sogar körperlich aus: "Mir wird schlecht, wenn ich an sie denke. Wie man so bösartig sein kann. Ich werde hier von Danni Büchner richtig fertiggemacht!"

Klar, dass eine Aussprache hermusste, doch die endete alles andere als versöhnlich! Ina entschied sich zwar, zunächst bei "Promi Big Brother" zu bleiben, doch wenn sich der Streit mit Danni Büchner weiter zuspitzt, ist für nichts mehr garantiert...

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt