Fernsehen

„Promi Big Brother“: Chris von „Bullshit TV“ wurde zur Teilnahme genötigt

Youtuber Chris von „Bullshit TV“ zieht ins „Promi Big Brother“-Haus ein. Hier erfahrt ihr alles über den Influencer.

Christos "Chris" Manazidis
Youtuber Christos „Chris“ Manazidis zieht ins "Promi Big Brother"-Haus ein Instagram @christo

Christos „Chris“ Manazidis (32) ist vor allem durch seinen Youtube-Kanal „Bullshit TV“ bekannt. Zusammen mit Philipp und Sebastian Meichsner produziert er dort Comedy-Inhalte für 1,8 Millionen Abonnenten. Seinen beiden Freunden hat er auch seine Teilnahme bei „Promi Big Brother“ zu verdanken: „Meine Jung haben mich mehr oder weniger genötigt mitzumachen, es ist quasi eine Mutprobe für mich“, sagt Chris gegenüber Sat.1. Fans von Youtuberin Shirin David (24) wird der Wahl-Kölner vor allem als ihr Ex-Freund bekannt sein.

 

„Promi Big Brother“: Chris von „Bullshit TV“ ist ein guter Zuhörer

Chris, der lange mit seinen zwei Kumpels in einer WG gelebt hat, zieht ohne Erwartung ins „Promi Big Brother“-Haus. „Ehrlich gesagt gucke ich so gut wie gar kein Fernsehen, deswegen kenne ich die genauen Abläufe auch nicht. Ich lasse alles auf mich zu kommen und improvisiere dann.“ Auf engstem Raum mit fremden Personen zusammenzuleben, stellt für ihn aber trotzdem eine Herausforderung dar: „Das habe ich früher in der Wohngemeinschaft zwar auch gemacht, aber da konnte ich mir die Leute aussuchen.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#BullSprit #YTOriginals

Ein Beitrag geteilt von KillaDigga (@christo) am

Trotzdem denkt der Youtuber, dass er den anderen Bewohnern auch von Nutzen sein kann: „Ich bin ein guter Zuhörer und wenn da irgendwer ist, der nicht auf sein Leben klar kommt oder kurz vor einem Nervenzusammenbruch steht, dann bin ich glaube ich derjenige, der mit netten Worten die Person wieder auf den Boden holen kann.“

Wie sich Chris schlägt bei "Promi Big Brother" schlägt, sehen wir ab dem 9. August auf Sat.1.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt