Fernsehen

Programmänderung bei ProSieben: Big Bang Theory fliegt raus

ProSieben zeigte zuletzt am Mad Monday "The Big Bang Theory". Jetzt schmeißt der Sender die Sitcom aus dem Programm.

Die "Big Bang Theory" endet
Ab Juli wird der Mad Monday und The Big Bang Theory auf ProSieben durch eine neue Show ersetzt. Foto: CBS

ProSieben-Zuschauer kennen den Montagabend auf dem Sender als Mad Monday gilt. Seit Jahren zeigt ProSieben montags ab 20.15 Uhr nämlich die beliebtesten Sitcoms aus den USA.

Auf "Two and a half Men" folgte "The Big Bang Theory". Seit die Nerdserie aus der Feder von Regisseur Chuck Lorre mit der 12. Staffel ihr Ende fand, lässt der Hype um die kultigen Wissenschaftler allmählich nach.

 

ProSieben Programmänderung: "The Big Bang Theory" fliegt raus

Zuletzt nahmen die Einschalterfolge am Mad Monday – zu sehen waren "The Big Bang Theory" und "Young Sheldon" im Doppelpack – ab. Wohl aus diesem Grund überdachte ProSieben sein Programm und setzte zuletzt verstärkt auf eigene Show-Formate wie „Joko und Klaas gegen ProSieben“. Ab Juli ein neues Show-Format mit Steven Gätjen für den Sendeplatz am Montagabend vorgesehen.

 

Neue Show auf ProSieben: "Herz! Schlag! Show!"

In "Herz! Schlag! Show!" müssen Promis Challenges erfüllen, in denen ihr Puls im Fokus des Interesses steht. Dieser muss in verschiedenen actionreichen Spielen so kontrolliert werden, dass die jeweilige Aufgabe erfüllt und damit die Runde gewonnen wird. Die neue Show mit Moderator Steven Gätjen sendet ProSieben ab dem 13. Juli zunächst für vier Wochen immer montags um 20.15 Uhr.  

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt