Serien

"Prison Break"-Staffel 5, Folge 5: Michael arbeitet für Poseidon!

Prison Break Staffel 5: Michael arbeitet für Poseidon!
Warum ist Michael in "Prison Break"-Staffel 5 noch am Leben? Nun gibt es die Antwort! Fox

Seit dem Start von "Prison Break"-Staffel 5 fragen sich Fans: Wieso ist Michael noch am Leben? In der Folge 5 bekommen wir die Antwort.

ACHTUNG SPOILER!

Inmitten der Wirren des Bürgerkriegs versuchen Michael, Linc, Ja und Whip in Folge 5 von "Prison Break"-Staffel 5 aus dem Jemen zu fliehen. Als wäre das nicht schon schwierig genug, ist auf die Gruppe auch noch jeweils ein Kopfgeld von 10 Millionen Rial ausgesetzt.

Was für Lincoln allerdings noch viel wichtiger ist, ist die Antwort auf die Frage, wie und warum Michael noch am Leben und im jemenitischen Knast gelandet ist. Bevor es also mit der Flucht weitergehen kann, fordert er die Erklärung von seinem Bruder ein.

 

"Prison Break"-Staffel 5: Warum ist Michael nicht tot?

Nachdem Michael, Linc und Co. die Pläne der Company durchkreuzt und Scylla den Vereinten Nationen übergeben hatten, schien es, als könnten sie endlich ihr normales Leben weiterführen. Doch kurz nach der Hochzeit mit Sara wurde Michael von „Poseidon“ kontaktiert, einem ehemaligen CIA-Mitarbeiter, der erklärte, ihrer aller Entlastung hänge einzig davon ab, dass Michael undercover für die CIA arbeite. Wie ernst es "Poseidon" war, wurde klar, als er veranlasste, Sara wegen angeblichen Mordes einzusperren...

Um seine Liebsten zu schützen, hatte Michael also keine andere Wahl als sich bereit zu erklären, sich von nun an für die CIA zu verpflichten und täuschte mit deren Hilfe seinen Tod vor. Seitdem bestand sein Auftrag für „Poseidon“ darin, bestimmte Personen, die für den Geheimdienst von Interesse sind, aus dem Gefängnis zu befreien.

Nach all den Jahren, die er getrennt von seiner Familie verbracht hat, dürfte Michael nun ziemlich auf Rache an "Poseidon" sinnen... 

 

"Prison Break"-Staffel 5: Sid stirbt den Serientod

Nach diesem kurzen Exkurs geht es für die Gruppe weiter: Am Bahnhof können die vier nur knapp einigen IS-Schergen entkommen – allerdings nicht, ohne dass Cyclops die Flüchtenden sieht und Bericht erstattet. Und damit steuert "Prison Break" auch schon auf den nächsten Serientod hin...

Nach einem dramatischen Kampf in einem leerstehenden Krankenhaus und einem Zusammentreffen mit Cyclops, bei welchem Sid sein Leben opfert, um den anderen zu helfen, ist der Weg zum Flughafen frei.

Dort warten C-Note und Sheba mit dem Piloten einer alten Militärmaschine schon auf Michael, Linc und Co. Doch auch am Flughafen spitzt sich die Lage mehr und mehr zu, und schließlich heben C-Note und Sheba ohne die Scofield-Brüder ab…

 

"Prison Break"-Staffel 5: Jacob tischt Sara eine Lüge auf

In den USA konfrontiert Sara ihren Ehemann mit T-Bags Enthüllung, welche vermuten lässt, dass es sich bei dem harmlos wirkenden Jacob um den bösartigen "Poseidon" handeln könnte... Allerdings hat dieser eine mehr oder weniger glaubhafte Erklärung parat - die Sara erst einmal schluckt. Ob Jacob wirklich unschuldig ist oder spielt er womöglich ein doppeltes Spiel?

Mehr erfahren wir in den neuen Folgen immer samstags auf RTL II. Im Trailer erfahrt ihr, wie es mit Folge 6 der fünften Staffel von "Prison Break" weitergeht:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt