Serien

"Prison Break"-Staffel 5: Agent Kellerman stirbt den Serientod!

Prison Break-Staffel 5: Kellerman stirbt

Michael, Lincoln, T-Bag - in der fünften Staffel von "Prison Break" gibt es ein Wiedersehen mit zahlreichen Mitgliedern des Original-Casts! Doch einer von ihnen stirbt...

Kaum ein "Prison Break"-Fan hat tatsächlich damit gerechnet, dass es nach dem Ende der Serie noch weitere Folgen geben wird. Umso überraschender war, dass es nicht nur eine Staffel 5 geben wird, sondern auch fast der gesamte Original-Cast für die neuen Folgen wieder vor der Kamera stehen würde!

Allerdings trübt nun der tragische Tod einer "alten" Figur die Freude über das Wiedersehen mit Michael, Lincoln, Sara und Co.: In Folge 4 von "Prison Break"-Staffel 5 muss der Ex-Company-Agent Paul Kellerman dran glauben!

 

"Prison Break"-Staffel 5: Kellerman zählt zu den "Guten"

Besonders tragisch: Von T-Bag auf den Bösewicht Poseidon angesprochen, kam nun heraus, dass Kellerman doch nicht zur dunklen Seite zurückgewechselt ist, sondern seit seinem Company-"Fehltritt" in den ersten "Prison Break"-Staffeln für die "Guten" arbeitet.

Ausgerechnet in diesem erhellenden Moment wird er von Poseidons Männern erschossen - nicht jedoch ohne anzukündigen, dass "sie die Wahrheit herausfinden wird". Ob Kellerman damit Sara meint? Das ist sehr wahrscheinlich, schließlich war diese auf der Suche nach Antworten über Michaels Verbleib Kellerman in die Arme gelaufen...

Das klingt ganz so, als würden sich Sara und derjenige, der sich "Poseidon" nennt, bereits kennen. Und wir haben da auch schon eine Vermutung, wer hinter dem unbekannten Bösewicht stecken könnte!

 

"Prison Break"-Star Paul Adelstein spricht über seinen Serientod

Inzwischen hat sich auch "Kellerman"-Darsteller Paul Adelstein zu Wort gemeldet: "Als sie mich engagiert haben, haben sie mich für zwei Folgen engagiert, also wusste ich von vornherein, wie viele Folgen es sein würden", so der Schauspieler gegenüber "EW". "Es ist zwar enttäuschend, dass der Charakter tot ist, aber es war die Kirsche des Ganzen, überhaupt zurückkehren zu dürfen. Also versuche ich, nicht zu gierig zu sein."

Noch einmal in die Rolle von Kellerman zu schlüpfen war für den Darsteller eine sehr emotionale Erfahrung, wie er zugibt: "Ich dachte, Kellerman wäre Geschichte. Als ich in meine Garage ging und durch meinen Kram wühlte, um seine Nadel, die Sonnenbrille, seinen Ring zu finden und den Anzug wieder anzog, war ich sehr nostalgisch."

Kellermans Entwicklung macht für ihn durchaus Sinn: "Es hat sich passend angefühlt, dass er sein Leben umgekrempelt hat und sich dafür eingesetzt hat, was er dachte, was richtig wäre", resümiert Paul Adelstein. Hach!

 

"Prison Break"-Macher über Kellermans Tod

"Es gibt einen Punkt, an dem du anfängst, Dinge herauszufinden. Und wenn jemand der Wahrheit zu nahe kommt, dann müssen sie diese entweder enthüllen - oder sterben", erklärt Produzent Paul Scheuring das tragische Ableben Kellermans. "Er wusste zu viel, also musste er sterben."

 

"Prison Break"-Staffel 5: Mehrere Serientode angekündigt!

Und Kellerman wird nicht der einzige bleiben, wie Scheuring verriet: "Ich liebe Blut, ich liebe es, wenn Figuren sterben, und es werden mehr Figuren in dieser Staffel sterben!" Hoffentlich werden das nicht Michael und Co. sein...

Wie es bei "Prison Break" weitergeht, erfahrt ihr immer samstags auf RTL II. In unserem Artikel könnt ihr außerdem nachlesen, wo ihr die Serie noch sehen könnt. Im Video unten erfahrt ihr, ob Mahone für Staffel 5 zurückkehrt:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt