Stars

Prinz William: Seine erste große Änderung als neuer König

Prinz William: Emotionales Statement über seine Kinder
Prinz William soll einen genauen Plan für seine Amtszeit haben. Foto: Getty Images

Es ist noch etwas hin, bis Prinz William der neue britische König wird, doch schon jetzt ist anscheinend klar, welche Änderung er dann als erstes vornimmt.

 

Prinz William: Er wird nach seinem Vater König

Momentan ist Queen Elizabeth das Oberhaupt der britischen Königsfamilie. Seit mittlerweile unglaublichen 66 Jahren ist sie auf dem Thron des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Irgendwann wird dann ihr Sohn Prinz Charles ihr Nachfolger.



Und erst danach wird es auch für Prinz William ernst und er wird zum König. Auch wenn es bis dahin noch etwas dauern könnte, ist angeblich schon jetzt bekannt, was der Mann von Herzogin Kate machen wird, wenn er Throninhaber ist. 

 

Prinzessin Diana: Sie musste ihren Titel nach der Scheidung abgeben

Wie die britische Zeitung "Express" berichtet, verrät der der ehemalige Butler Paul Burrell in der Amazon Prime Dokumentation “The Diana Story": "Eines Tages, wenn William König ist, wird er als erstes den Titel seiner Mutter wiederherstellen." Nach der Scheidung musste Diana den Titel "Her Royal Highness".



Angeblich wollte es Prinz Charles so und nicht etwa Queen Elizabeth, wie von vielen angenommen. Wenn Prinz William seiner Mutter Diana ihren Titel zurückgibt, "wird sie in die Position gehoben, in die sie schon vor 20 Jahren hätte gehoben werden müssen", so Burrell in der Dokumentation. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!