Stars

Prinz William: Emotionales Statement über seine Kinder

Prinz William: Emotionales Statement über seine Kinder
Prinz William gibt einen ehrlichen Einblick in sein Leben als Papa. Foto: Getty Images

Ebenso wie seine Frau Herzogin Kate kann auch Prinz William die Ankunft seines dritten Kindes kaum erwarten. Liebevoll kümmert er sich bereits um seinen Sohn Prinz George, 4, und seine Tochter Prinzessin Charlotte, 2. Doch jetzt überrascht er mit einem sehr ehrlichen Statement zu seiner Rolle als Vater.

 

Prinz William: Ehrliche Worte zum Elternsein

Bereits vor wenigen Wochen hatte Herzogin Kate erklärt, dass sich ihr Mann zunächst als Papa zurecht finden musste und Angst hatte, etwas falsch zu machen. Jetzt gibt auch er selbst zu, dass das Elternsein so seine Herausforderungen mit sich bringt.

Am Rande eines Rugby-Spiels soll Prinz William laut "Daily Mail" erklärt haben: "Ich brauche wegen den Kids beinahe Zahnstocher, um meine Augen aufzuhalten." Oh je, klingt, als würden seine Kinder dem sonst so kontrolliertem Royal ab und zu den letzten Nerv rauben - und jede Menge Schlaf verwehren!

 

Prinz William und Herzogin Kate: Kriegen sie Zwillinge?

Mit diesem Problematik steht der Thronfolger aber mit Sicherheit nicht alleine da, geht es doch vielen Eltern ähnlich. Trotz wenig Schlaf überwiegen für Prinz William und Herzogin Kate aber mit Sicherheit die positiven Seiten daran, Kinder zu haben.

Schließlich freuen sich die beiden im April 2018 auf ihr drittes Kind - kurze Schlafenszeiten sind da schon vorprogrammiert. Sollten die Gerüchte um eine Zwillingsgeburt tatsächlich stimmen, muss sich das Adelspaar auf eine doppelte Belastung einstellen. Das schmälert für Prinz William und Herzogin Kat aber wohl ganz sicher nicht die Vorfreude auf ihren Nachwuchs. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt