Serien

„Prinz von Bel-Air“: Janet Hubert wettert gegen Will Smith

Dass Janet Hubert nicht gut auf ihren ehemaligen Kollegen Will Smith zu sprechen ist, wissen wir seit Langem. Nun konfrontierte die Schauspielerin Smith mit neuen Vorwürfen!

Prinz von Bel-Air, Will Smith, Janet Hubert, Tante Vivien
Ärger von Tante Vivien: Will Smith muss sich was anhören!

Janet Hubert, die in der 90er Kult-Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“ die Rolle der Tante Vivien verkörperte, nutzt seit ihrem Rauswurf aus der Show jede Gelegenheit, ihrem Ärger über Will Smith freien Lauf zu lassen. In einer US-Talkshow legte sie 20 Jahre zurückliegende Geschichten wieder auf den Tisch.

Erst vor kurzem veröffentlichte die 60-Jährige ein YouTube-Video, in dem sie Will und Ehefrau Jada Pinkett Smith für deren Oscar-Boykott scharf kritisiert.

Jetzt holte Janet Hubert in der Show ‚The Real‘ zu einer neuen Verbal-Attacke gegen den Erfolgs-Schauspieler aus. Auf dem Sofa erzählte sie den Talkmasterinnen von den Ereignissen, die sich damals am Set von „Der Prinz von Bel-Air“ zugetragen haben. Damals wurde Hubert entlassen und durch Daphne Maxell Reid ersetzt. Nach Meinung der Schauspielerin, die gerne von sich in der dritten Person redet, sei Will Smith nicht ganz unbeteiligt an ihrem damaligen Rausschmiss gewesen.

„Janet Hubert war am Set nie schwierig. Janet Hubert war so professionell, dass es nicht mal mehr lustig war. Ich glaube Will musste einfach gewinnen“, so Hubert in der Sendung. Nach all den Jahren hofft sie noch immer auf eine Richtigstellung der Tatsachen durch Will Smith, der sie 1993 vom Set geworfen haben soll. Dass dieser sich mit den Vorwürfen ernsthaft auseinandersetzten wird, ist jedoch kaum zu erwarten. Seht hier das Video:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt