Stars

Prinz Harry und Meghan Markle: Steht der Scheidungstermin schon fest?

Blicken Prinz Harry und Meghan Markle in eine dunkle Zukunft? Wenn es nach einer australischen Wahrsagerin geht, schon. Die sagt nämlich voraus, dass sich die beiden schnell wieder scheiden lassen.

Meghan Markle Prinz Harry Verlobung
Keine rosige Zukunft für Harry und Meghan? Getty Images
 

Prinz Harry und Meghan Markle: Scheidung 2023?

Prinz Harry und Meghan Markle sind noch nicht einmal verheiratet, da wird schon das Ende ihrer Ehe verkündet. Die Wahrsagerin Kerrie Erwin hat in der  Sendung "Sunrise" angekündigt, dass die Liebe der beiden nicht halten wird.

Und die Australierin hat sogar bereits ein Verfallsdatum der Beziehung der beiden genannt. Laut der Hellseherin soll sich Meghan Markle 2023 von Prinz Harry scheiden lassen.

 

Wahrsagerin sagt Baby für 2018 voraus

"Ich glaube nicht, dass die Beziehung halten wird. Ich gebe ihr fünf Jahre. Ich wünsche Ihnen alles Gute, aber es sieht nicht gut aus", verkündet sie. Das Paar wird sich am 19. Mai 2018 das Ja-Wort geben.

Trotz düsterer Zukunftsaussichten sagt Kerrie Erwin dem Royal und seiner Zukünftigen aber schon bald Nachwuchs voraus. Bereits in diesem Jahr sollen die beiden ein Mädchen bekommen.

 

Das soll der Grund für die Trennung sein

Als Grund für die anstehende Trennung in ein paar Jahren nennt die Wahrsagerin die starken Persönlichkeiten der beiden, die sich einfach nicht miteinander vereinbaren lassen.

Nach einer glücklichen Zukunft klingt das nicht, aber Meghan Markle und Prinz Harry werden sicherlich alles tun, um die Öffentlichkeit vom Gegenteil zu überzeugen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!