Stars

Prinz Harry: Meghan Markles Vater ist am Boden zerstört

Eine unbedachte Aussage von Prinz Harry sorgt jetzt auch noch für verletzte Gefühle. In einem Interview erklärte er, dass Meghan Markle in den Royals eine Familie gefunden habe, "die sie nie hatte". Ihr Vater soll dieses Statement sehr mitgenommen haben.

Meghan Markte: Zoff zwischen Prinz Harry und ihrer Halbschwester
Ärger im Paradies bei Meghan und Harry? Foto: Getty Images
 

Prinz Harry: Er verscherzt es sich mit Meghans Familie

Eigentlich hat Meghan Markle sowohl zu ihrer Mutter als auch zu ihrem Vater ein sehr gutes Verhältnis. Doch es scheint, als habe Prinz Harrys Äußerung schlimme Konsequenzen, denn laut eines Berichts der "Daily Mail" soll ihr Vater Thomas nach Harrys Interview sehr verletzt sein.

Bereits kurz nachdem die Worte des Royals veröffentlicht wurden, äußerte sich Meghans Halbschwester Samantha zu den Vorwürfen und erklärte auf Twitter, dass die Schauspielerin in einer normalen und liebenden Familie aufgewachsen sei.

 

Meghan Markle: Ihr Vater ist 'zutiefst verletzt'

Gegenüber "Daily Mail" setzt sich jetzt auch ihr Bruder Thomas Jr. zur Wehr und betonte, dass der TV-Star mit Liebe überhäuft wurde und die Familie immer darauf bedacht war, große Feste gemeinsam zu feiern.

Laut Thomas Jr. wird Meghan Markles Vater "zutiefst verletzt" sein von der Aussage von Prinz Harry. Dieser lebt in Mexiko und konnte seinen zukünftigen Schwiegersohn bis jetzt noch nicht kennenlernen. 

"Er hat den Großteil seiner Zeit und alles ihr gewidmet. Er stellte sicher, dass sie alles hatte, um erfolgreich zu sein und da hinzukommen, wo sie heute ist", so der Bruder der Schauspielerin. Ob Prinz Harry so kurz vor der Hochzeit im Mai die Wogen noch einmal wieder glätten kann?

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!