Serien

Pretty Little Liars: Serien-Ableger „The Perfectionists“ kommt!

Im April startet die siebte und letzte Staffel von “Pretty Little Liars”. Offensichtlich soll die Mystery-Serie in „The Perfectionists“ einen Ableger bekommen.

* Up-Date: PLL wird WIRKLICH fortgesetzt, wie ihr mit Klick auf den unterlegten Link lest!

 

Sieben Jahre haben wir mit Aria Montgomery, Spencer Hastings, Hannah Marin, Emily Fields und Alison DiLaurentis vebracht – beziehungsweise mit ihrer Suche nach ihrem anonymen Feind A. Wenn im April in den USA die siebte und letzte Staffel startet, wird sich das Dickicht aus Lügen, Täuschungen und Geheimnissen für den Zuschauer wohl endgültig lüften. Aber was dann? 


Offensichtlich gibt es Hoffnung für alle, die Lust auf mehr Geheimnisse haben. Denn Produzentin Marlene King plant nach „Pretty Little Liars“ mit „The Perfectionists“ ein weiteres Buch der Autorin Sarah Shephard ins Fernsehen zu bringen.

 

Worum geht es in „The Perfectionists“?

Das Buch „The Perfectionists” trägt den Untertitel „Lügen haben lange Beine“ und dreht sich um vier Schülerinnen, die ein gemeinsames Schicksal teilen. Sie wurden von einem Jungen namens Nolan terrorisiert. Im Klappentext liest sich der Inhalt folgendermaßen:
 
„Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …“

 

PLL: Spielen Sasha Pieterse und Shay Mitchell in „The Perfectionists“?

In den USA kursieren derzeit Gerüchte, dass die „Pretty Little Liars“-Figuren Alison (Sasha Pieterese) und Emily (Shay Mitchell) von Rosewood nach Washington ziehen, um Lehrerinnen an der High School zu werden, die Ava, Caitlin, Julie und Parker besuchen. Auch Ashley Benson, die in "Pretty Little Liars" Hannah spielt, scheint weiter mit Marlene King zu arbeiten, wogegen bisher keine Rede von Aria-Darstellerin Lucy Hale sowie Troian Bellissario ist, die in PLL Spencer Hastings mimt.

Auf Twitter enthüllte ein User kürzlich eine direkte Verbindung zu „Pretty Little Liars“: In der letzten Folge „Till Death do us part“ spielen laut der Filmdatenbank IMDB zwei Figuren aus „The Perfectionists“ mit – Ava (Ana Markova) und Claire (Raquel McPeek Rodriguez). 

 

Wir sind gespannt, ob es wirklich zur Querverbindung zwischen „Pretty Little Liars“ und „The Perfectionists“ kommt. Am 18. April startet unter dem Motto „Endgame“ erstmal die letzte PLL-Staffel mit zehn Folgen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt