VOD

Premiere von "Riverdale" Staffel 2: Fred Andrews aka Luke Perry überlebt Killer-Attacke!

Aufatmen bei Fans von "Riverdale": Staffel 2 beginnt mit einer guten Nachricht, denn Vorzeigepapa Fred Andrews überlebt die Attacke eines Unbekannten! Doch der Killer hat bereits sein nächstes Opfer gefunden...

Luke Perry
Fred Andrews aka Luke Perry überlebt!
 

Archy rettet seinen Vater Fred

Staffel 1 von "Riverdale" endete dramatisch. Fred wird brutal von einem Killer niedergeschossen und bleibt auf dem Boden des Pop’s Chock’lit Shoppe liegen. Am Ende versucht sein Sohn Archie, die Blutung zu stoppen.

In der 1. Folge der 2. Staffel bringt Archie in einer rasanten Autofahrt seinen Vater ins Krankenhaus - gerade noch rechtzeitig. Fred wird versorgt und überlebt die Attacke.

Die Freunde rund um Archie sind sich sicher: Die Attacke wird noch Folgen nach sich ziehen. Wer wird das nächste Opfer aus Archies Umfeld sein?

 

Miss Grundy: Unerwarteter Tod

Der mysteriöse Killer schlägt am Ende der Folge erneut zu: Miss Grundy, Archies Musiklehrerin und ehemals heimliche Geliebte, wird brutal mit einem Messer ermordet. Wie werden die Freunde, und besonders Archy, damit umgehen? Und wer ist der Killer, der Riverdale in Atem hält?

Es bleibt spannend. Die 22 neuen Folgen von Staffel 2 der Netflix-Serie "Riverdale" werden seit dem 11. Oktober in den USA auf The CW ausgestrahlt. 

 

Mehr Infos zu den Darstellern und dem Inhalt der Serie bekommt ihr auf unserer "Riverdale"-Übersichtsseite. Welcher neue Schauspieler in Staffel 2 dabei ist, erfahrt ihr hier. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Netflix Serien
Neu bei Netflix
Diese Serien-Highlights erwarten euch in den... Mehr lesen »