Fernsehen

"Prankenstein": Lena Gerckes Show im Quotentief!

In der Liebe läuft es gerade rund für Lena Gercke, im Job dagegen weniger! Ihre Sendung "Prankenstein" fuhr am Montag schon zum zweiten Mal infolge desolate Quoten ein.

Lena Gercke
Lena Gereckes Sendung "Prankenstein" kommt bei den Zuschauern gar nicht gut an. Foto: /Getty Images

Schon im Sommer letzten Jahres, als  die Sendung zum ersten Mal auf ProSieben ausgestrahlt wurde, waren die Quoten eher mittelmäßig. Auf dem neuen Sendeplatz am Montag um 21.15 Uhr wollten noch weniger Zuschauer Lena Gercke und ihren Kollegen Antoine Monot jr, Paul Ripke und Jan Stremmel beim Streiche spielen zusehen.

Prankenstein fällt beim Publikum durch

Nur 780.000 Fans in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten bei "Prankenstein" ein. Das macht einen Marktanteil von 7,4 Prozent. Auch der Start der Show letzte Woche war nicht wirklich erfolgreicher: 7,9 Prozent erzielte die Sendung bei ihrer Premiere.

Lena Gereckes TV-Auftritte kommen also nicht sonderlich gut beim Publikum an. Es scheint so, als sollte die 28-Jährige lieber beim Modeln bleiben. Die schöne Blondine lässt sich aber trotzdem nicht von den Rückschlägen beeinflussen.

Ganz im Gegenteil, versucht sie jetzt sogar in der Schauspielerei Fuß zu fassen. Lena Gercke wird eine kleine Rolle in dem Pilotfilm der Serie "Ketapan" übernehmen. Auf Facebook verkündete das Model die frohe Botschaft, zusammen mit einem ersten Teaser der Serie.

Schauspielrolle für Lena Gercke

Bei "Ketapan" handelt es sich um ein studentisches Projekt, an dem der Regisseur und Drehbuchautor David Helmut zusammen mit verschiedene Nachwuchsfilmemacher arbeiten. Die Geschichte dreht sich um zwei korrupte Drogenfahnder bei der Polizei, die mit den beschlagnahmten Drogen dealen.

Klingt ziemlich düster! Welche Rolle Lena Gercke in dem Film übernehmen wird, ist bis jetzt allerdings noch nicht klar. Der Pilotfilm der Serie soll im April fertiggestellt und dann auf Sky ausgestrahlt werden. Danach ist er für zwei Jahre in der Mediathek des Senders abrufbar.

Wenn das Krimidrama beim Publikum gut ankommt, erhalten die Macher vielleicht sogar einen Staffelauftrag. Wer weiß, wohlmöglich startet Lena Gerecke dann doch noch richtig im TV durch!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!