Serien

Power Rangers: Schon wieder ein Reboot

Im Rechte-Durcheinander des Power-Ranger-Franchises gibt es Licht am Horizont. Hasbro plant neue Filme und Serien.

"Power Rangers" in Action
Die Power Rangers sollen wieder auf dem TV-Bildschirm erscheinen.

Nachdem Paramount gegen Ende des Jahres 2019 die Rechte der gerade bei 90er-Kindern beliebten Serie Power Rangers verlor, holte sich Hasbro diese und strebt einen Power Rangers-Reboot an.

 

90er-Kinder sollen auf ihre Kosten kommen

Damit sollen laut Hasbro gerade alte Fans der Serie wieder voll auf ihre Kosten kommen. Aber auch neue Fans sollen für die Rangers begeistert werden. Jonathan Entwistle, der eigentlich schon für Paramount nach dem Power-Rangers-Flop von 2017 einen Reboot-Versuch starten sollte, bleibt auch in der neuen Produktion von Hasbro und dem Produktionsunternehmen eOne mit im Boot. Er soll aber nicht nur Filme, sondern auch TV-Ideen entwickeln.

 

Nach Flop kann es nur besser werden

Ob am Ende die Marke Power Rangers eher einem 90er-Jahre-Revival gleicht, oder ein ganz anderes Gewand bekommt, ist daher noch unklar. Fakt ist aber: Nach dem 2017er Flop kann es nur Besserung geben!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt