VOD

PlayStation Plus Video Pass: Erweitertes PS Plus-Abo von Sony geleaked?!

Erweitert Sony seinen beliebtes PS Plus-Abo? Auf einer polnischen Sony-Website sind jetzt Hinweise auf den "PlayStation Plus Video Pass" aufgetaucht

Playstation 5 Logo
Wird das PS Plus-Abo bald mit dem PlayStation Plus Video Pass ergänzt? Foto: Getty Images

Erst vergangenen Monat hatte Sony bekannt gegeben, dass TV und Film-Content im hauseigenen PlayStation Store im Laufe des Jahres verschwinden würden. Warum? Das könnte möglicherweise ein Leak auf der polnischen PlayStation-Website verraten, wie das Online-Portal "VGC" schreibt. Denn dort haben aufmerksame Website-User*innen ein Logo für den "PlayStation Plus Video Pass" gefunden, der PS Plus-Inhaber*innen in Polen angeblich vom 22. April 2021 bis zum 22. April 2022 in der Trial-Phase zur Verfügung stehen soll.

Konkret fanden sich im Vorschaubild u.a. Hinweise auf auf Filme wie "Venom", "Zombieland: Double Tap" und "Bloodshot". Selbstverständlich verfügt Sony über Sony Pictures über ein breites Portfolio an Filmen. Daneben sind in naher Zukunft mit dem "Uncharted"-Film mit Tom Holland sowie der "The Last of Us"-Serie auch weitere Formate geplant, die starken Zusammenhang mit dem PlayStation-Kosmos haben und sich selbstverständlich auch perfekt für eine Art Video-on-Demand-Abo eignen könnten, dass der PlayStation Plus Video Pass evoziert.

Auch, wenn Sony den PlayStation Plus Video Pass noch nicht offiziell bestätigt hat, erscheinen die Pläne durchaus realistisch: So will der Konsolenhersteller sein PS Plus-Portfolio möglicherweise noch attraktiver machen und durch exklusiven Video-Content erweitern, der PS Plus-Abonennt*innen auch direkt zum Start zur Verfügung steht. Wir halten euch auf dem Laufenden, ob Sony heute oder morgen noch offiziell den Video Game Pass ankündigen wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt