Gaming

PlayStation 5: Dramatische Lage um Konsolen spitzt sich zu!

Die PS5 ist weltweit weiterhin ausverkauft. Zwar plant Sony weitere PlayStation 5-Konsolen auf den Markt zu bringen, doch sieht sich mit einem gewaltigen Problem konfrontiert!

Der DualSense-Controller der PS5
Die PlayStation 5 ist aktuell noch absolute Mangelware. Und die angespannte Situation könnte aus diesem Grund noch bis Mitte 2021 vorherrschen. Foto: Sony Playstation / Xenia Bluhm Photography

Mit der PlayStation 5 will Sony den Erfolgszug der PlayStation 4 nicht nur fortsetzen, sondern noch einmal toppen. Dafür nimmt der Hersteller auch in Kauf, dass die PS5 in puncto Herstellung zu Beginn sogar teurer war, als der Verkaufspreis von 399 Euro für die digitale Edition bzw. 499 Euro für die Standard-Variante. Trotz der starken Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie wurde die PS5 nämlich bis zum Jahresende immerhin 4,5 Millionen Mal verkauft und für das erste Quartal 2021 will Sony diese Zahl noch einmal deutlich steigern. Doch trotz des gewaltigen weltweiten Bedarfs sieht sich Sony PlayStation aktuell einem gewaltigen Problem gegenüber.

 

PS5 Produktion aus Mangel an AMD-Chips eingeschränkt

Bis Ende März sollen laut den Informationen einer Telefonkonferenz zum 1. Quartal 2021 insgesamt 7,6 Millionen PlayStation 5-Konsolen verkauft werden. Zwar sei die Zahl weiterhin realistisch laut Sony PlayStation, doch der weltweite Mangel an AMD-Chips, die sowohl in der PlayStation 5 als auch in der Xbox Series X verbaut sind, könnte dem Konzern einen Strich durch die ambitionierten Pläne machen und Gamer weltweit möglicherweise noch länger auf ihre PlayStation 5 warten lassen.

So heißt es im Bericht: "Die Nachfrage der Kunden [ist] jedoch so hoch für PS5. Daher versuchen wir, für verschiedene Geräte größere Mengen zu beschaffen. Wir müssen jedoch die weltweite Knappheit an Chips beachten. Wenn wir versuchen, unsere Kapazität zu erhöhen, stoßen wir aufgrund der globalen Situation auf Schwierigkeiten. Wir tun jedoch unser Bestes, um den ursprünglichen Plan in Bezug auf die Auslieferungen zu übertreffen."

 

Bis Mitte 2021 rechnet Zulieferer AMD mit einer Chip-Knappheit und damit auch Produktionsschwierigkeiten bei den PlayStation 5-Konsolen. Immerhin sind in den letzten Tagen endlich wieder einzelne PS5-Konsolen bei Amazon.de & Co. in den Verkauf gegangen. In Kürze soll endlich die 4. Verkaufswelle der PlayStation 5 starten. Wir empfehlen euch trotzdem die Übersichtsseiten der großen Händler wie Amazon.de regelmäßig zu checken, um auch auf kurzfristige Verfügbarkeiten der PlayStation 5 zu reagieren:

 

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt