Fernsehen

Plant die "Lindenstaße" insgeheim doch ein baldiges Comeback?

Die "Lindenstraße" ist Geschichte! Mit Folge 1758. Folge ("Auf Wiedersehen") verabschiedete sich die ARD-Kultserie nach 35 Jahren. Doch ein Comeback ist möglich!

Lindenstraße, letzte Folge, comeback
In der letzten Folge lässt die "Lindenstraße" einiges offen - und ermöglicht sich somit ein Comeback! © WDR/Martin Menke

Es ist das Ende einer Ära. Kaum eine Serie war in der deutschen TV-Geschichte so erfolgreich wie die "Lindenstraße" - zwischen1987 und 1988 lag die durchschnittliche Zuschauerzahl bei über 10 Millionen, Rekordfolgen erreichten sogar an die 15 Mio. Zuschauer. Kein Wunder also, dass die Nachricht über das Aus der Show vor einiger Zeit für viele Fans ein Schock war. Grund dafür waren unter anderem sinkende Einschaltquoten. Nach fast 35 Jahren lief am Sonntagabend, 29. März, dann die letzte Folge.

Wie so oft im Zentrum: Mutter Baimer (Marie-Luise Marjan), die nicht nur zum letzten Mal Spiegeleier briet, sondern auch ihren 80. Geburtstag im Kreise all ihrer "Lindenstraße"-Freunde feierte. Auch die Schlussszene wurde ihr gewidmet. Darin steht Helga ein letztes Mal vor dem griechischen Stammlokal "Akropolis" und lässt ihren Blick noch einmal schweifen. Dann betritt sie das Lokal, um sich ihrer Geburtstagsfeier zu widmen. 

 

Letzte Folge der "Lindenstraße" lässt einige Cliffhanger offen

Doch nicht nur freudige Ereignisse, wie Helgas runder Geburtstag, waren in der letzten Folge Thema, denn trotz des Abschiedes wurde noch eine Grundlage für weitere Folgen geschaffen. Als Mutter Baimer einen verschwundenen Vorvertrag aus dem Altpapier gefischt, der Angelina Dressler (Daniela Bette) zur neuen Besitzerin eines nebenan geplanten Hotels macht, wendet sich für die Bewohner des Hauses Nummer 3 auf dramatische Weise das Blatt. Denn Angelina hat einen fiesen Plan. Beim Bau der geplanten Tiefgarage soll das Fundament des Nachbarhauses Schaden nehmen, was alle Bewohner zum Auszug verdonnern würde. Ob das gelingt, bleibt offen. 

Und somit lässt die "Lindenstraße" sich doch noch ein Hintertürchen offen! Warum einen neuen Handlungsstrang beginnen, statt alle Verflechtungen final aufzulösen, wenn nicht für ein Comeback?!

Wir sind gespannt!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt