Stars

„Planet der Affen“-Star Wright King ist tot!

Der US-amerikanische Schauspieler Wright King, auch bekannt für „Endstation Sehnsucht“, ist am 25.November 2018 im Alter von 95 Jahren verstorben.

Wright King ist tot
Schauspieler Wright King ist tot. / Bild: picture alliance / newscom
 

Wright King: Seine wichtigsten Rollen

Thomas Wright Thornburg King wurde am 11. Januar 1923 in Okmulgee in Oklahoma geboren und war ein US-amerikanischer Schauspieler. Durch Nebenrollen in Filmen wie „Endstation Sehnsucht“ oder „Planet der Affen“ erlangte er internationale Bekanntheit.

Schon im frühen Alter nahm King Schauspielunterricht im Rahmen seines Stipendiums an der St. Louis School of Theater. Nachdem der Schauspieler sich zu Kriegszeiten bei der US-Navy meldete, gab King 1949 sein Schauspieldebüt in einer Folge der frühen Science-Fiction-Fernsehserie „Caption Video and His Video Rangers“.

Auch in mehreren Broadway-Produktionen, beispielsweise das von Tennessee Williams verfasste Stück „Endstation Sehnsucht“, war Wright King zu sehen.

Damals hatte King noch wenig Erfahrung als Schauspieler. 1951 gelang dem US-Amerikaner mit einer Rolle im gleichnamigen Filmklassiker, in der er die Rolle eines Zeitungsjungen verkörperte der Durchbruch. King verbrachte einen Tag damit, seine Schauspielkollegen Vivien Leigh zu küssen. 48 Mal probten sie den Filmkuss, bis die letzte Klappe fiel.

 

Der Darsteller spielte in den folgenden Jahren mehrere Nebenrollen verschiedener Genres. Er spielte Rollen in Filmen wie „Ein Fetzen Leben“(1956) oder „Lockende Versuchung“ (1956).

Auch das Spielen in Westernfilmen gehörte zu Kings Leidenschaften. Von 1959 bis 1960 war er in der Rolle des Jason Nichols in der Westernserie „Josh“ zu sehen. 1968 spielte Wright King die Rolle des Tierarztes Dr. Galen im Filmklassiker „Planet der Affen“.

1987 zog sich Wright King im Alter von 64 Jahren aus dem Filmgeschäft zurück. Eine seiner letzten großen Rolle war im Thriller „Helter Skelter – Nacht der langen Messer“ (1976).

Am 25. November 2018 verstarb der Schauspieler im Alter von 95 Jahren in Woodland Hills.

King war mit seiner Ehefrau June Ellen Roth bis zu ihrem Tod im Jahr 2008 verheiratet. Seit 2013 lebte er im Motion Retirement Home in Calabasas, einem Seniorenheim für Filmschaffende. Er hinterlässt seine drei Söhne Meegan King, Michael King und Wright King Jr..



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!