Serien

„Pinocchio“-Darsteller Carlo Giuffre ist tot

In „Pinocchio“ spielte Carlo Giuffre die Rolle des gutmütigen Geppetto, für „Schindlers Liste“ stand er auf der Theaterbühne. Nun ist er verstorben.

„Pinocchio“-Darsteller Carlo Giuffre ist tot
„Pinocchio“-Darsteller Carlo Giuffre ist tot. Bild: Falcom Media

Der italienische Schauspieler und Kult-Komiker Carlo Giuffre hat den Kampf gegen seine Krankheit verloren. Nur einen Monat vor seinem 90. Geburtstag verstarb er in Rom.

Giuffre, der am 3. Dezember 1928 in Neapel, Italien geboren wurde, war Zeit seines Lebens in über 90 Filmen zu sehen. Zu den wohl bekanntesten zählten der für einen „Oscar“ nominierte Streifen „The Girl With the Pistol“ (1968) und Roberto Benignis „Pinocchio“-Verfilmung aus dem Jahr 2002. In den USA floppte der Film, in in Italien selbst war er jedoch ein großer Erfolg.

„Pinocchio“-Darsteller Carlo Giuffre ist tot
Carlo Giuffre in Roberto Benignis „Pinocchio“-Verfilmung. Bild: Falcom Media

An der Seite seines Bruders Aldo Giuffre begann Carlos Giuffres 1947 seine Schauspiel-Karriere an der “National Academy of Drama”. 1949 gab er sein Theater-Debüt und arbeitete fortan mit Drehbuchautor und Schauspieler Eduardo De Filippo zusammen.

In den Siebzigern feiernte der Schauspieler dann auch als Komiker seinen Durchbruch. Als Teil der so genannten „Italian sexy comedies“-Gruppe spielte er in bekannten italienischen Filmen wie “La signora e stata violentata!“ (1973), „La Signora gioca bene a scopa?“ (1974) und “Voglia di donna” (1978).

1981 sah man ihn in Liliana Cavanis “La Pelle“ an der Seite von Marcello Mastroianni, Burt Lancaster und Claudia Cardinale.

1984 erhielt er für seine Rolle in Maurizio Ponzis „I Am Happy“ die höchste Film-Auszeichnung Italiens, den “David di Donatello”-Preis.

Giuffres stand das letzte Mal für Theater-Adaption von Steven Spielbergs „Schindlers Liste“auf der Bühne. Sein letzter Film war „Se mi lasci non vale” (2016).

„Ein großer Künstler ist von uns gegangen, ein großartiger Napolitaner”, sagte Neaples Bürgermeister Luigi de Magistris als er von Carlo Giuffres Tod erfuhr.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!