Stars

Pietro Lombardi und Sarah Engels: Eklat bei Radiosender!

Pietro und Sarah im Duett

Pietro Lombardi und Sarah Engels haben am Dienstag in Hamburg für Ärger gesorgt. Der Grund: Sarah soll sich entgegen einer vorherigen Abmachung geweigert haben, in der Sendung zwei Songs einzusingen. Außerdem habe das Management zuvor verabredete Fotos und Videos für die Homepage des Senders von Engels und Lombardi untersagt. Der Sender beschriebt auf seiner Homepage den Eklat so: Eigentlich war das "DSDS"-Paar eingeladen, um ihr neues Duett "Only for you" sowie eine Cover-Version des Leona-Lewis-Hits "Run" live zu präsentieren. Doch als der Sender den Auftritt der beiden filmen wollte, habe das Management eingegriffen und die Aufnahmen untersagt. Von einer Absprache wollte man nichts mehr wissen.

 

Haben Sarah und Pietro sich nicht an die Spielregeln gehalten?

'Radio Hamburg'-Programmdirektor Marzel Becker bezieht Stellung : „Schade, dass Pietro und Sarah sich nicht an die Spielregeln halten wollten. Wenn Musikstars zu uns ins Studio kommen, müssen sie auch immer etwas einsingen, denn das erwarten die Hörer schließlich von ihnen. Auch Fotos und Videoaufnahmen gehören heutzutage zu einem Radiointerview dazu, denn alle Radiosender haben auch Webseiten. Wir würden uns freuen, wenn Pietro und Sarah vielleicht ihre Meinung noch ändern und an einem anderen Termin noch einmal zu uns kommen. Das wäre auch eine kleine Wiedergutmachung für ihre enttäuschten Fans.“ Das Management von Lombardi und Engels war für eine Stellungnahme am Dienstag nicht zu erreichen.

 

 



Tags:
TV Movie empfiehlt