Stars

"Tolles Vorbild": Pietro Lombardi stellt sich hinter Xavier Naidoo

Auch Pietro Lombardi gesellt sich nun in die Riege der Ex-DSDS-Juroren. Zu diesem Anlass bekennt er sich zu Xavier Naidoo!

Pietro Lombardi stellt sich hinter Xavier Naidoo
"Tolles Vorbild": Pietro Lombardi stellt sich hinter Xavier Naidoo. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Pietro Lombardis Zeit bei "Deutschland Sucht den Superstar" ist zu Ende. Das gab der Sänger erst kürzlich via Instagram bekannt, denn in der nächsten Staffel wird er nicht länger als Juror dabei sein. Nachdem sich RTL vor geraumer Zeit aufgrund fremdenfeindlicher und verschwörungstheoretischer Äußerungen von Soulsänger Xavier Naidoo getrennt hatte, wird nun die gesamte Jury ausgetauscht. Lediglich Dieter Bohlen verbleibt auf seinem Chefsessel. 

Besonders für Pietro Lombardi ist die Entscheidung nicht leicht, denn er wäre nach eigener Aussage gerne weiterhin Teil der DSDS-Jury geblieben. Statt sich zu grämen, hofft er jedoch auf ein Comeback und verabschiedete sich in seiner Insta-Story herzlich von seinen Ex-Kollegen. Auch seine Stylistin ließ er dabei nicht aus. 

 

Für Pietro Lombardi ist Xavier Naidoo nach wie vor ein Vorbild - wenn auch nur musikalisch

Dass er jedoch auch Xavier Naidoo einen Beitrag widmete, kommt für viele Fans überraschend. Immerhin hat das Image des einst so beliebten Sängers mittlerweile großen Schaden genommen. Grund dafür ist unter anderem dessen Freundschaft mit dem antisemitischen Rapper Chris Ares

Für Pietro Lombardi ist Xavier Naidoo nach wie vor ein Vorbild
Bild: Instagram/Pietro Lombardi

Das hält Pietro Lombardi allerdings nicht davon ab, sich auch noch einmal bei dem 48-Jährigen für die gemeinsame Zeit in der Jury zu bedanken und ihn sogar als Vorbild zu bezeichnen. "Danke Xavier Naidoo für die tolle Zeit. Musikalische[s] Vorbild", schreibt er zu einem Foto der beiden Männer. Dazu gibt es sogar noch ein kleines Herz. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt