Stars

Pietro Lombardi: Sexgeständnis | So mag er es am liebsten!

Ehrlich wie nie: Jetzt beantwortet Pietro Lombardi alle noch so intimen und unangenehmen Fragen – ohne Rücksicht auf Tabus!

Pietro Lombardi ist einsam
Pietro Lombardi spricht über Sexleben, Vorlieben und Fremdgehen. Foto: Foto: Instagram.com/pietrolombardi/
Inhalt
  1. Pietro Lombardi: „Bei 90 % geht es um Geschlechtsteil und Sexleben“
  2. So denkt Pietro wirklich über Seitensprünge
  3. Hauptsache Alessio geht’s gut

Pietro Lombardi ist ja bekannt dafür, dass er auf Instagram gerne die Fragen seiner Follower beantwortet. Damit geht der Sänger jetzt in die nächste Runde: Ohne Tabus gibt er Einblick in sein Sexleben und erzählt, was er über Fremdgehen und den weiblichen Körper wirklich denkt.

 

Pietro Lombardi: „Bei 90 % geht es um Geschlechtsteil und Sexleben“

Pietro Lombardi gibt mehr preis als geplant und zeigt der Welt sein Klo
Pietro beantwortet regelmäßig die Fragen seiner Fans. Bild: Instagram.com/_pietrolombardi_/

Den Aufruf nahmen seine Fans offensichtlich ernst: Los geht’s mit Pietros Vorlieben im Bett – ob er eher soft oder Action bevorzuge. Pietro ist sich sicher: „Ich denke, die Kombi macht’s aus – Soft und Action. Und dann ist gut.“ Und auch die Frage nach den weiblichen Vorzügen beantwortet der DSDS-Star subtil: „Ich glaube, ein gutes Herz reicht erstmal. Aber ein gutes Herz mit Po und Brüsten ist auch okay.“

 

So denkt Pietro wirklich über Seitensprünge

Bereits in der Vergangenheit hat sich Pie schon öfter dazu geäußert, was er von Fremdgehen hält. Bei dieser Einstellung bleibt er: „Ich würde nicht fremdgehen, nein. Niemals. Da bin ich mir 100 Prozent sicher.“ Doch wo fängt Fremdgehen für den Sänger an? Auch dazu hat er eine klare Meinung: „Für mich persönlich ist Fremdgehen nicht nur Sex haben oder mit nem anderen küssen, sondern es fängt schon an, wenn meine Partnerin während der Beziehung mit nem anderen Typen schreibt. Nicht ein Freund – wie geht’s dir, was machst du, sondern andere Gespräche führt. Da fängt’s bei mir schon an.“

Das war's dann aber auch mit den intimen Fragen - der Rest sei "zu krass für Insta", so der Sänger.

 

Hauptsache Alessio geht’s gut

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch wenn sich der Großteil der Fragen um Pietros Sexleben dreht, interessieren sich seine Follower auch für Söhnchen Alessio. „Dem Kleinen geht’s sehr gut. Er war gestern bei mir, ist morgen wieder bei mir. Nur weil ich nicht jeden Tag was poste, heißt das nicht, dass wir uns nicht sehen. Also er ist immer zwei- dreimal die Woche bei mir“, erzählt Pie – und freut sich damit auch über „schöne Fragen“.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt