Stars

Pietro Lombardi: Schockierende Wahrheit über seine Beziehung zu Sarah!

Pietro Lombardi trägt Iro
In Pietro Lombardis erstem Buch dreht sich alles um sein Leben als Singlevater von Alessio. / Instagram/Pietro Lombardi

Pietro Lombardi hat eine Autobiografie mit dem Titel „Heldenpapa im Krümelchaos“ geschrieben. Darin berichtet er von seinem neuen Leben als Singlevater.

In den letzten Jahren ist bei Pietro Lombardi viel passiert: Erst heiratete er seine DSDS-Konkurrentin Sarah Engels, 2015 kam ihr gemeinsamer Sohn Alessio zur Welt. Nach einem Fremdgehskandal folgte 2016 dann die Trennung der beiden – und Pietro stand allein da.

 

Happy Nikolaus ❤️

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

 

Sarah schmiss den Haushalt, Pietro spielte Playstation

In seiner Autobiografie verrät Pietro Lombardi den Lesern einige unangenehme Wahrheiten über seine Beziehung zu Sarah: „In der Zeit mit Sarah war ich im Haushalt keine große Hilfe … Sarah war wesentlich reifer und erwachsener als ich. Sie kümmerte sich um alles, was gemacht werden musste. Sie beglich Rechnungen. Öffnete die Post, wusch Wäsche, kochte. Ich dagegen chillte auf dem Sofa und spielte Playse“, zitiert ihn die ‚Bild‘-Zeitung, der das Buch bereits vorliegt.

 

Pietro Lombardi: Keine Ahnung von Rechnungen

„In meinem Postfach stapelten sich Rechnungen und Mahnungen“, heißt es weiter. „Ich hatte schlicht keine Ahnung, was das alles war und wie man mit Verträgen und Rechnungen richtig umgeht.“ Auch, wie man kocht, einkauft und den Haushalt schmeißt, musste Pietro erst noch lernen.

 

Das sagt Pietro über seine Beziehung zu Sarah Lombardi

Sarah spielt trotz der Trennung noch immer eine große Rolle in seinem Leben, verrät Pietro außerdem: „Normalerweise schließt man ja mit einer Beziehung ab und baut eine gewisse Distanz auf. Ehrlich gesagt hätte ich auch ein wenig Angst davor, wie man sich dem jeweils anderen Kind gegenüber verhält. Sicherlich versucht man, nett und lieb zu sein, aber Blut ist dicker als Wasser.“

 

Mein großer ❤️

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

Pikante Details über sein Liebesleben oder die Trennung von Sarah findet man laut ‚Bild‘ in „Heldenpapa im Krümelchaos“ leider kaum – dafür Weisheiten wie „Baby-Kacke kann ganz schön stinken“. Wer sich dafür interessiert, kann das Buch ab dem 5. Januar im Handel kaufen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt