Stars

Erster Schritt Richtung Trennung: Pietro Lombardi hat Sarah nun entfreundet

Um Alessios Willen wünschen sich alle, dass es nach der Trennung von Sarah und Pietro Lombardi friedlich zwischen ihnen verläuft. Doch nun hat Pietro sie entfreundet

Noch in der vergangenen Woche unterstützte der Sänger seine Noch-Ehefrau und verteidigte sie vor Usern, die ihre Hass-Kommentare auf die 24-Jährige losließen. Das überraschte viele, manch einer vermutet seitdem auch einen PR-Trick hinter der Lombardi-trennung (siehe Video oben). Doch Pietro hat nun ein deutliches Signal ausgesendet, dass zeigt, dass es hinter der Fassade ganz anders auszusehen scheint als in der Öffentlichkeit preisgegeben. 

Entfreundet auf den sozialen Netzwerken

Auf Facebook und Instagram hat er Sarah Lombardi nun entfreundet – er will wohl nichts mehr mit ihr zu tun haben…  Ein Schritt, den wohl jedes Ex-Pärchen nachvollziehen kann, um sich zu trennen, voneinander erst einmal nichts mehr mitzubekommen und langsam seine Wunden zu lecken. 

Pietro versucht derweil, gute Miene zum bösen Spiel zu machen und zu überspielen, wie es ihm wirklich geht:  Auf den sozialen Netzwerken ist er sehr aktiv, lächelt betont fröhlich für die Kamera, hat sich nun sogar einen Snapchat-Account angelegt. Das kommt auch uns Normalos irgendwie bekannt vor… Doch leider ist ihm eben doch anzumerken, dass die Situation alles andere als einfach ist.

Der Kontaktabbruch dürfte auch ein Schritt sein , um zu vermeiden, die Nachrichten zu sehen, die sich Sarah Lombardi und ihre angebliche Affäre Michal T. sich öffentlich bei Facebook schicken:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!