Stars

Pietro Lombardi: Emotionales DSDS-Geständnis - kommt er als Juror zurück?

Pietro Lombardi erzählt seine DSDS-Geschichte und wendet sich so an Dieter Bohlen.

Bleibt Pietro Lombardi bei DSDS
Mit diesen emotionalen Worten über seine DSDS-Zeit dankt Pietro Lombardi Dieter Bohlen. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

In letzter Zeit war es auf Instagram eher ruhig gewesen um den Sänger, nun meldet sich Pietro Lombardi mit zutiefst emotionalen Worten zurück:

 

Emotionale DSDS-Zeitreise von Pietro Lombardi

Er nimmt seine Fans mit „auf eine kleine Lombardi (Zeit)Reise“ und teilt mit Ihnen seine DSDS-Geschichte: „Es sah einfach aus, aber es war ein harter Weg“. Unterstützt wird die Tragik dabei durch emotionale Klaviermusik im Hintergrund.

Der Sänger meldet sich auf Social Media mit einer Zeitreise zurück. Pietro Lombardi/ Instagram
 

Pietro Lombardi: „Gekämpft bis zum Gehtnichtmehr“

Er zeigt ein Bild vom ersten Casting vor der echten Jury und beschreibt sein Abbild als „kleinen, jungen, unsicheren Mann“ mit einem Gesicht „des Zweifels und der Unsicherheit“.

In der Schule habe niemand an ihn geglaubt, gesteht der Sänger. „Alle Lehrer haben immer gesagt, aus dir wird nichts und du wirst nie etwas erreichen“. Und auch bei den Vor-Castings bekam er damals zu hören „Du bist noch nicht soweit, du bis nicht gut genug“. Doch er gab nicht auf. „Ich habe gekämpft bis zum Gehtnichtmehr, um hier zu stehen“, gesteht er stolz. Ganze acht Mal ging er zum Vor-Casting, bis es schließlich klappte.

 

Pietro Lombardi motiviert seine Fans

Mit seinem DSDS-Siegerbild wendet er sich an seine Fans: „Glaubt an euch. Kämpft immer für eure Ziele und dann kann man alles schaffen.“ Und auch für ihre bedingungslose Unterstützung bedankt er sich. “Ich glaub ihr habt mich ganz gern, so wie ich bin“, grinst er über beide Wangen.

Doch in Sachen Support gilt sein Dank vor allem seinem ehemaligen Juror Dieter Bohlen: „Danke an dich Dieter, du warst wirklich der Erste, der an mein Talent geglaubt hat und für mich gekämpft hat.“

 

Danksagung Pietros für Juror-Auftritt?

Und wer sich nun fragt, ob Pietro der Erfolg zu Kopf steigt oder ihm der Corona-Blues bei dieser Instagramstory gepackt hat, bekommt mit seinem geschickt eingefädelten Witz die Antwort auf die Frage, was diese DSDS-Story eigentlich soll: „Vielleicht sehen wir uns bald wieder in der Jury zusammen. You never know“, lauten die Zauberworte zum Ende der Pietro-Story.

Wollte Pietro mit dieser Story Dieter Bohlen also beweisen, wie wichtig ihm DSDS ist und damit um einen erneuten Auftritt als Juror buhlen? Mal sehen wie Dieter reagiert, einen Platz frei hätten sie ja jetzt. Die aktuelle Staffel läuft am Samstag um 20:15 Uhr und ist jederzeit abrufbar bei TVNow.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt