Fernsehen

Philipp Christopher: GZSZ-Star drehte schon mit Hollywood-Stars!

Philipp Christopher
Philipp Christopher hat schon mit Hollywood-Größen gedreht. Foto: RTL / Sebastian Geyer

Wer hätte das gedacht? Philipp Christopher, der in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" den Fiesling David Brenner verkörpert,  hat schon mit richtigen Hollywood-Größen  zusammengearbeitet! Im gestrigen GZSZ-Special zur 6.000 Folge erzählte der Schauspieler von seiner Zeit in Los Angeles und seinem Dreh mit Mila Kunis und Clive Owen.

2013 stand er nämlich neben den beiden Stars für den amerikanisch-französischen Spielfilm "Blood Ties" vor der Kamera. "Mila Kunis habe ich auch kennen gelernt und Clive Owen auch. Das ist immer eine tolle Erfahrung, weil man hat immer gewisse Vorstellungen, wie die Leute sind und dann sind sie eigentlich ganz harmlos und nett und super sympathisch", betonte der Darsteller.

Aber Mila Kunis und Clive Owen sind nicht die einzigen Stars, die Philipp Christopher kennenlernen durfte. Der Berliner hat auch im "Sex and the City"-Film von 2008 eine kleine Rolle ergattern können.

Oli P. trauert Ruhm nicht nach

Auch wenn 39-Jährige schon ein bisschen Hollywood-Luft schnuppern durfte: Fürs Erste bleibt der Schauspieler der RTL-Erfolgssoap erhalten. Bei GZSZ darf Philipp Christopher sich schließlich als Bösewicht David Brenner auch ganz schön austoben.

Einer, bei dem die Schauspielerei nicht unbedingt an erster Stelle steht, ist Oliver Petszokat. Der Schauspieler und Sänger hat heute einen Laden für Hundebedarf. Obwohl er in diesem Jahr ein neues Album rausgebracht hat und bei "Rote Rosen" sein TV-Comeback geben wird, will er mit dem Ruhm nicht mehr wirklich etwas zu tun haben.

"Es ist nicht so erstrebenswert, wie man immer denkt. Es ist nach wie vor so, dass mir mein Privatleben und meine Familie das Allerwichtigste sind." So kann ausschließen will Oli P. ein Comeback bei GZSZ aber nicht. Wer weiß, vielleicht sehen wir nach Merlin Leonhardt auch ihn bald wieder als Ricky Marquardt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".
 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt