Filme

Phantastische Tierwesen: Weltreise geplant

Dass der neue "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" nicht der letzte Film der Reihe wird, ist klar. Doch wo geht es in den Sequels hin?

Phantastische Tierwesen
Wohin geht es als nächstes für Newt und seinen magischen Koffer? Warner Bros.
 

Während im ersten Film der neuen Reihe im "Harry Potter"-Universum Newt Scamander (Eddie Redmayne) mit seinem Koffer voller magischer Kreaturen New York unsicher gemacht hat, wird die Fortsetzung zu großen Teilen in Paris spielen.

Das wird allerdings nicht die einzige Location sein: In den Trailern konnte man bereits Hogwarts sehen, also gibt es auch eine kurze Rückkehr nach Schottland- laut Regisseur David Yates wird das Wiedersehen allerdings nur knapp zehn Minuten dauern.

Sowohl Yates als auch Autorin J.K. Rowling haben aber bereits angedeutet, wo es in den nächsten Teilen hingehen kann. Auf der Fan-Seite Pottermore sagt der Regisseur: "Ab einem bestimmten Punkt werden sich die Filme wahrscheinlich über die gesamte Welt erstrecken. Ich weiß auch schon, wo der dritte Film spielen wird..."

Rowling war da in einem Interview mit Entertainment Weekly noch ein wenig präziser: "Es ist zu früh, noch irgendwas zu spoilen. Ich kann aber verraten, dass wir im nächsten Film mindestens eine neue Stadt besuchen, vielleicht sogar zwei, und ich freue mich drauf, mich außerhalb von Nord Amerika und Europa zu bewegen."

Es bleibt also mit Spannung zu erwarten, wohin es Newt als nächstes verschlägt. Immerhin gibt es noch einige Zauber-Schulen in zum Beispiel Brasilien oder Japan, die in den Büchern und Filmen noch gar nicht erforscht wurden.

TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!