Kino

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" kommt in die Kinos

Vor drei Jahren feierte der letzte "Harry Potter"-Streifen weltweit Premiere. Nun produzieren Warner Bros. und Autorin J.K. Rowling eine neue Kino-Trilogie.

Harry Potter
Harry Potter

Tolle Nachrichten für alle Fans der Fantasy-Buchreihe um den berühmten Zauberschüler "Harry Potter". Wie die Filmproduktionsfirma Warner Bros. bestätigte, wird es ein Leinwand-Spin Off geben, das sich um die magische Tierwelt aus den Erfolgsromanen dreht.
 
Bereits 2001 veröffentlichte Joanne K. Rowling das fiktive Lehrbuch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von dem Magie-Zoologen Newt Scamander, das alphabetisch die wichtigsten Fabelwesen auflistet und unter anderem ihre Gefährlichkeit einstuft. Die clevere Besonderheit: Auch in der "Harry Potter"-Reihe hat das Lexikon einen Auftritt: Im ersten Roman "Der Stein der Weisen" erscheint es auf einer Lehrbuch-Liste, die an die Zauberschüler verteilt wird.
 
Obwohl das Buch lediglich 96 Seiten umfasst, sollen die Beobachtungen und Erlebnisse von Newt Scamander in einer dreiteiligen Kinoserie verfilmt werden. Dies bestätigte Warner-Vorstand Kevin Tsujihara in einem Interview mit der New York Times. Der Produzent war es auch, der Joanne K. Rowling zum Schreiben der neuen Bücherserie überredete.
 
Ein Zusammentreffen mit den bekannten Zauberern Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) wird es nicht geben. Wie Tsujihara verriet, ist die Handlung etwa sieben Jahrzehnte vor den Ereignissen aus den "Harry Potter"-Romanen angesiedelt und spielt zudem in New York. Einige Links und Verknüpfungen zu der uns bekannten Fantasiewelt wird es aber mit Sicherheit geben!
 
Über Dreh- und Kinostart, sowie die Besetzung und den genauen Plot gibt es bisher noch keine weiteren Informationen.  
 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!