Filme

„Phantastische Tierwesen 2“: Neuer Trailer lüftet großes Geheimnis

Im Herbst kommt „Phantastische Tierwesen 2 – Grindelwalds Verbrechen“ in die Kinos. Ein neuer Trailer lüftet jetzt ein großes „Harry Potter“-Geheimnis.

Phantastische Tierwesen
Newts Ausbildung lüftet ein großes "Harry Potter"-Geheimnis Warner Bros.

Remus Lupin war wohl einer der besten „Verteidigung gegen die dunklen Künste“-Lehrer, die Hogwarts je hatte. Doch seine Lehrmethoden hat er offenbar geklaut! Das zeigt jetzt neues Videomaterial, dass Warner Bros auf der CinemaCon in Las Vegas vorstellte. Doch zuerst einen Schritt zurück:

 

„Harry Potter“: Remus Lupins Lehrmethode

Junge Zauberer und Hexen müssen damit rechnen, eines Tages gegen Dementoren oder dunkle Magier zu kämpfen. Zur Vorbereitung hatte Remus Lupin eine grandiose Lehrmethode: Im sicheren Klassenzimmer begegneten die Schüler einem Irrwicht, ein vollkommen ungefährliches Wesen, dass die größte Angst seines Gegenübers darstellt. Mit dem „Ridikulus“-Zauberspruch mussten die Schüler lernen, ihren Ängsten mutig gegenüber zu stehen.

 
 

„Phantastische Tierwesen 2“: Ist die Lehrmethode geklaut?

Doch diese Lehrmethode hat er offenbar nicht selbst entwickelt! In dem neuen Videomaterial zu „Phantastische Tierwesen 2“, das vermutlich bald als offizieller Trailer veröffentlicht wird, ist ein junger Dumbledore zu sehen: Wie er seine Schüler mit genau dieser Methode unterrichtet! Offensichtlich hat Remus Lupin die Idee also von dem späteren Schulleiter übernommen.

Und was ist die größte Angst von Newt Scamander? Der Irrwicht verwandelt sich in einen Schreibtisch. Denn ein Bürojob ist das schlimmste, was der Freigeist Newt sich vorstellen kann.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!