Stars

Peter und Sarafina Wollny: Deshalb wäre ihre Hochzeit fast geplatzt!

Auf Instagram erklärt Sarafina Wollny, warum ihre Hochzeit mit Peter Heck fast nicht im Juli 2019 stattgefunden hätte!

Hochzeit von Sarafina Wollny und Peter Heck - 1. Kuss als Eheleute
Sarafina und Peter Wollny: Deshalb wäre ihre Hochzeit fast geplatzt! Foto: RTL II

Nach neun Jahren Beziehung gaben sich Sarafina und Peter Wollny am 13. Juli 2019 das lang ersehnte Ja-Wort. Die Wollny-Hochzeit wurde dabei vom Sender RTLzwei begleitet und im Fernsehen ausgestrahlt. Nun erklärt Sarafina auf Instagram, weshalb ihre Traumhochzeit fast geplatzt wäre.

Schon seit sechs Jahren versuchen Peter und Sarafina Eltern schwanger zu werden - das verriet Sarafina nun auf Instagram. Doch irgendwie lässt das Familienglück der beiden bis heute auf sich warten.

Auf Instagram klärte Sarafina Wollny nun im Rahmen einer Fragerunde darüber auf, dass die ausbleibende Schwangerschaft ihre Lebensplanung mächtig durcheinanderwirbelte. Eigentlich habe sie nämlich erst einmal schwanger werden wollten. Die Hochzeit sollte erst nach dem Kind kommen. Zu der Enthüllung kam es, da ein Fan die 25-Jährige gefragt hatte, weshalb sie so lange mit Peter verlobt war, bevor endlich die Hochzeitsglocken leuteten. „Wir wollten eigentlich erst heiraten, wenn ich schwanger bin! Dann haben wir uns aber entschieden, es unabhängig von dem Baby Thema zu machen", so die Antwort des Reatliy-TV-Sternchens. 

Weiter erklärte Sarafina, ihre Fans verstünden einfach nicht, dass die "ständige Fragerei" Druck auf sie ausübe. Dennoch hat sie die Hoffnung bezüglich eines Babys auch nach sechs Jahren noch nicht aufgegeben: "Ich werde schon sagen, wenn ich schwanger bin! Zuerst werden es unsere Familie und Freunde erfahren und dann ihr!" 

Wir drücken Sarafina und Peter die Daumen und sind ebenfalls fest davon überzeugt, dass die kleine Familie bald zu dritt ist. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt