Stars

Peter Donat: Der "Akte X"-Schauspieler ist gestorben

Seine Rolle in "Akte X" war für Peter Donat der große Durchbruch. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 90 Jahren gestorben.

RIP
Peter Donat wurde 90 Jahre alt. Foto:
 

Peter Donat: Der Schauspieler wurde 90 Jahre alt

Gegenüber "The Associated Press" bestätigte sein Sohn Caleb den Tod des Darstellers. Der Amerikaner sei in seinem Zuhause in Point Reyes Station, Kalifornia an den Folgen seiner Diabeteserkrankung verstorben. Er hinterlässt seine Frau Maria und drei Söhne sowie zwei Stieftöchter und einen Stiefsohn.

In seiner langen Karriere in Hollywood spielte Peter Donat in einer Vielzahl von Produktionen mit, darunter NBC-Soap "Flamingo Road" oder die Kult-Serie "Kobra, übernehmen Sie". Auch in dem Film "Der Pate II" konnte er sich mit der Rolle des Anwalt Questadt einen Platz zwischen hochkarätigen Schauspielern wie Al Pacino und Robert De Niro sichern.

 

Mit "Akte X" wurde er einem großen Publikum bekannt

Seinen großen Durchbruch im Filmgeschäft feierte er aber mit der Figur des William "Bill" Mulder in der Krimi-Serie "Akte X", die erstmals von 1993 bis 2002 ausgestrahlt wurde. In dem Erfolgshit spielte er in insgesamt sechs Folgen den Vater von Fox Mulder, der durch seine komplizierte Vergangenheit geprägt wurde.

Auf Instagram gedachte "Akte X"-Star David Duchovny dem Toten mit einem Foto, das die beiden augenscheinlich hinter den Kulissen der beliebten Serie zeigt. Dazu schreibt der Schauspieler: "Peter hatte eine natürliche Gravitas als Darsteller und schien von dieser Generation zu kommen, die die Kunst sehr ernst nahm, aber auch nicht zu ernst. Es war eine Ehre, ihn zu kennen und mit ihm zu arbeiten."

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt