Fernsehen

Peggy aus "Eine schrecklich nette Familie": Bald wieder im TV!

In "Eine schrecklich nette Familie" gab Katey Sagal die sexhungrige Hausfrau, in "Sons of Anarchy" die knallharte Rocker-Braut. Nun schlüpft Katey Sagal für ihre neueste Rolle in ein ganz besonderes Gewand...

Eine schrecklich nette Familie
So kennen wir sie: Katey Sagal als Peggy Bundy in "Eine schrecklich nette Familie"

10 Jahre lang nölte keiner so schön "Aaal!" wie sie: Katey Sagal spielte sich mit ihrer Darstellung der Peggy Bundy in "Eine schrecklich nette Familie" nachhaltig in die Herzen des Fernseh-Publikums. Zwischen 1987 und 1997 kam keiner an der US-Sitcom mit Ed O'Neill und Christina Applegate herum. 

In den  nächsten Jahren folgten Hauptrollen in den Serien "Meine wilden Töchter" und "Sons of Anarchy". In der TV-Produktion um eine Motorrad-Gang arbeitete sie mit ihrem Ehemann Kurt Sutter zusammen. Der 55-Jährige erfand die Serie und schrieb einige der Episoden.

Nun bewährt sich das Sagal/Sutter-Team ein weiteres Mal bei der nagelneuen Produktion "The Bastard Executioner"! In den letzten Monaten wurde ein Pilot-Film der Mittelalter-Saga in Wales produziert. Nun wurde bekannt, der US-Sender Fx hat noch vor Ausstrahlung 10 Folgen geordert. Ein großer Erfolg für Sutter und seine Darsteller um Ehefrau Katey, Stephen Moyer ("True Blood") und Newcomer Lee Jones. Und so sehr hat sich Katey Sagal für ihre neue Rolle verändert:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt