Stars

Paris Hilton: Todesangst im Flugzeug!

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten haben selbst Scherze keine Grenzen. Die knappe Linie zwischen lustig und absolut makaber scheint immer wieder überschritten zu werden. Am Wochenende musste das auch Hotel-Erbin Paris Hilton erleben. Die Arme hatte sogar Todesangst!

Paris Hilton
Hotel-Erbin Paris Hilton hatte fürchterliche Todesängste durchstehen müssen... / Getty Images

Wenn wir an Paris Hilton (34) denken, haben wir seit über zehn Jahren das immer gleiche Bild vor Augen: Sie ist das reichste partymachende Püppchen der Welt - mit ihren Mini-Hund fest im Arm, aufdringlich blonden Haaren und quietschenden Stimme.

Derzeit befindet sich Paris Hilton in Dubai. Dort wurde sie von Komiker Ramez Galal (42) zu einem Rundflug eingeladen – nicht ungewöhnlich für einen Star. Doch was folgte, ließ ihr das Blut in den Adern gefrieren!

Todesangst mit Happy-End

In aller Ruhe puderte Paris sich das Näschen, als das Flugzeug plötzlich anfing, zu rütteln: „Ist das normal?“, fragte sie, sichtlich eingeschüchtert. Und es wurde noch schlimmer: Die kleine Maschine kam heftig ins Wanken, an Bord brach Panik aus. Auch Hilton verlor die Fassung. Was sie nicht wusste: Alle Anwesenden waren Schauspieler, es handelte sich hierbei nur um einen Streich!

Habt ihr das bemerkt? Als der Pilot die Tür zum Cockpit aufriss und mit Fallschirm aus dem Flugzeug sprang, war Paris nervlich bereits völlig am Ende. Selbst die Aufklärung ändere daran nichts.

Twitter-Reaktion

Auf Twitter kommentiert Paris den Flug so:

Ob sie Galal  den bösen Scherz verziehen hat, ist nicht bekannt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt