Kino

"Pan": Blockbuster-Hoffnung floppt gnadenlos an den Kinokassen!

Autsch! Eigentlich sollte Joe Wrights „Pan“-Verfilmung eine neue Generation an jungen Zuschauern an die Abenteuer von Peter Pan heranführen. Doch nach äußerst miesen Kritiken gab es auch an den Kinokassen die Quittung: Der Film lieferte am ersten Wochenende einen Katastrophenstart ab!

"Pan" Joe Wright Blockbuster Flop
Für Peter Pan ging es ins "Nimmerland" der Kinokassen... Warner

Eigentlich war alles für einen phänomenalen Start des neuen Warner-Blockbusters „Pan“ angerichtet: Ein grandioses Schauspiel-Ensemble, u.a. mit Hugh Jackman, Rooney Mara und Shooting-Star Levi Miller. Daneben mit Joe Wright ("Abbite") ein erfahrener Regisseur und ein stolzes Budget von 150 Millionen US-Dollar. Was sollte da noch schiefgehen?

Scheinbar jede Menge. Denn trotz einer überschaubaren Konkurrenz wurde der Film an den US-Kassen zum absoluten Flop. Gerade einmal 15 Millionen US-Dollar spielte der Film am ersten Wochenende ein: Das sind über 20 Millionen Dollar weniger als „Der Marsianer“, der sich auch am zweiten Wochenende an die Spitze der US-Kinocharts sichern konnte.

So ein wenig hatte sich der Katastrophenstart der "Peter Pan"-Verfilmung im Vorfeld wohl schon angedeutet: Auf dem "US-Kritikerportal Rottentomatoes.com" erreicht der Film eine Wertung von 24% und gehört damit mit Abstand zu den schlecht-bewertetsten Filmen, die derzeit in den deutschen und US-Kinos zu sehen sind. Für wirkliche TV-Highlights genügt ein Blick ins das Fernsehprogramm von heute Abend.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt