Stars

Pamela Anderson nach 13 Jahren von Hepatitis C geheilt

Gute Nachrichten für alle Pam-Fans: Der Ex-"Baywatch"-Star meldet sich nach einer Hepatitis-C-Erkrankung gesund zurück. Mit einem freizügigen Foto auf Instagram jubelt sie über ihre Genesung.

Pamela Anderson
Getty Images

„I am CURED“ („ich bin geheilt“) – mit dieser Nachricht auf Instagram lässt Pamela Anderson am vergangenen Wochenende ihre Fans aufatmen. Nach 13 Jahren ist die Schauspielerin von der gefährlichen Erkrankung der Leber geheilt. Der Grund für die Infektion war eine Tätowiernadel, die die 48-Jährige gemeinsam mit Ex-Mann Tommy Lee benutzt hatte.

Bereits 2002 hatte die Schauspielerin mitgeteilt, dass sie an der Leberentzündung leide. Diese kann in vielen Fällen chronisch verlaufen und wird von Mensch zu Mensch vor allem durch infiziertes Blut übertragen. Durch Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs kann die Krankheit tödlich enden.

Unter dem Foto, auf dem sich die Ex-"Baywatch"-Nixe gewohnt sexy zeigt, findet die Schauspielerin auch noch ernste Worte: „Ich bete dafür, dass sich jeder Hepatitis-C-Kranke eine Behandlung leisten kann.“ Dabei spielt der Star auf die kostspielige Medikamentenbehandlung an, mit der mittlerweile fast alle Patienten geheilt werden können.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt