Stars

Pamela Anderson: Krasse Ehrung!

Eine besondere Ehre wurde an diesem Wochenende Pamela Anderson (47) zu Teil: Die Blondine wurde in Italien zur „Countessa de Gigli“ erklärt. Doch die sexy „Baywatch“-Schauspielerin wurde nicht ohne Grund geadelt. Anlass ist ihr Engagement für den Tierschutz.

Pamela Anderson
Vom Playmate zur Gräfin! Das schafft auch nur Pamela Anderson. / Getty Images

Pamela Anderson erfuhr an diesem Wochenende eine Ehre, mit der sie wohl niemals gerechnet hätte: Sie darf sich ab sofort „Gräfin“ nennen. Die hübsche Blondine trägt diesen Titel nicht allein, ihre beiden Söhne dürfen sich nun mit „Sir“ ansprechen lassen.

Anderson bekam diesen Titel verliehen, da sie sich bereits seit Jahren für den Wildtierschutz und den Artenschutz von Meereslebewesen einsetzt. Doch keine Sorge, das Ex-Playmate ist nun nicht mit Herzogin Kate auf einer Stufe. Die Monarchie wurde in Italien bereits 1918 abgeschafft.

In der Talkshow von Moderatorin Ellen DeGeneres (57), bezeichnete sie die Zeremonie als „sehr bizarr“. Macht nichts, sie kann stolz darauf sein, schließlich schafft nicht jeder den Sprung vom Playmate zur Gräfin.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt