Serien

„Outlander“: Zu brutal? Diese Liebesszene von Jamie and Claire wurde gelöscht

Outlander: Statement zum Serientod von Claire und Jamie
„Outlander“: Zu brutal? Liebesszene zwischen Jamie and Claire aus Staffel 3 geschnitten RTL Passion/© 2016 Sony Pictures Television Inc.

Outlander“: Sam Heughan & Caitriona Balfe verraten den Grund, warum sich Jamie und Claire in Staffel 3 selbst verletzten, die Szene aber nie gezeigt wurde.

Wer „Outlander“, Staffel 3 auf DVD besitzt, könnte beim Bonusmaterial auf einige Ungereimtheiten gestoßen. Denn eine der gelöschten Szenen zeigt Claire und Jamie Fraser mit einer Art Partner-Tattoo.

Wer genau hinsieht, wird feststellen, dass das „Outlander“-Liebespaar die Initialen des jeweils anderen auf der Hand trägt. In Claires Hand ist also ein kleines J geritzt, in Jamies ein C.

Doch was hat es damit auf sich und weshalb wurde die Szene gelöscht?

 

"Outlander": Jamies und Claires blutiger Liebesbeweis

Die „Outlander“-Produzenten Ronald D. Moore und Maril Davis gaben „Etonline“ Antworten auf diese Fragen: "Es gibt eine Szene in [Diana Gabaldons] Buch […], in der Claire und Jamie sich gegenseitig ihre Initialen in die Hand ritzen.“

„[...] Wir haben eine Version dieser Szene in Season 3 gedreht, aber dann waren wir nicht richtig zufrieden damit und es hat nicht wirklich funktioniert, also haben wir die Szene wieder ausgeschnitten.“

Die Entscheidung, die Stelle aus der Serie zu schneiden, lag also nicht daran, dass den Produzenten diese Art des Liebesbeweises zu brutal vorkam. „Wir wollten die Idee aufgehalten, um es vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt einfließen zu lassen.“

 

"Outlander": Das halten Sam Heughan und Caitriona Balfe von der gelöschten Szene

Outlander, Staffel 3: Claire Randall (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan)
Sam Heughan und Caitriona Balfe als Claire und Jamie Fraser in "Outlander". Foto: MG RTL D / Sony Pictures Televison Inc.

Auch Sam Heughan und Caitriona Balfe äußerten sich zu dem gelöschten Material. Die Szene funktioniere im Buch, aber eben nicht in der Serie, sind sich die Darsteller einig.

„Das passiert oft. Wir drehen viel Zeug, dass es dann nicht in die finale Version schafft“, erklärt Balfe gegenüber ET. „[...] Es [der Liebesbeweis] ist eben ein Fan-Favorit. Also versuchen wir diese Dinge für die Fans umzusetzen, aber man muss eben immer etwas finden, das funktioniert […].“

Sam Heughan berichtet ähnliches und ergänzt: „Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut, dass die Fans das zu sehen bekommen, denn sie hatten es sich wirklich gewünscht. Aber wer weiß, vielleicht taucht es woanders nochmal auf.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt