Serien

„Outlander“: Tränen-Drama wegen dieser Szene

Outlander
In „Outlander“ geht es oft dramatisch zu. | MG RTL D / © 2017 Sony Pictures Television Inc.

„Outlander“ ist eine sehr dramatische Serie, bei der auch mal Tränen fließen – aber nicht nur bei den Fans, wie dieses Interview jetzt beweist! Besonders der Serientod von Frank sorgte für einen emotionalen Moment.

 

Franks Tod war einer der schockierendsten Momente der dritten Staffel von „Outlander“. Der Serientod ging jedoch nicht nur den Fans nahe, sondern auch dem Komponisten, der die Szene mit perfekt abgestimmter Musik unterlegt hat. Im Zuge der Veröffentlichung des Soundtracks der dritten „Outlander“-Staffel auf Spotify erklärt Bear McCreary, wie sehr ihn dieser Moment wirklich berührt hat.

Bear McCreary Outlander
Bear McCreary komponierte drei Jahre lang die Musik zu „Outlander“. | Alberto E. Rodriguez/Getty Images
 

„Outlander“: Franks emotionaler Serientod

„Ich musste die finale, endgültige Version davon schreiben und das war sehr traurig und emotional für mich als Fan der Serie“, erklärt Bear McCreary in einem Interview mit „Entertainment Weekly“.

Die Szene habe ihn sogar so ergriffen, dass er in Tränen ausgebrochen sei: „Franks Tod ist mir extrem schwergefallen. Ich fand mich weinend während ich es geschrieben habe. Ich habe so sehr mit Claire mitgefühlt. Ich habe auch mit Frank mitgefühlt und ich liebte die Melodie, die ich für Frank schrieb. Ich war traurig, als ich es geschrieben habe, da ich wusste, dass es das letzte Mal ist. Ich verabschiedete mich in vielfacher Weise von einem Charakter und einem Stück Musik, dass für drei Jahre mein Leben begleitet hat.“

 

„Outlander“-Soundtrack auf Spotify

Wenn ihr den emotionalen Tod von Frank noch einmal durch die Musik miterleben oder in andere Momente der letzten Staffel zurückreisen wollt, könnt ihr euch jetzt auf Spotify den Soundtrack zur dritten Staffel von „Outlander“ anhören. Im Video seht ihr einen ersten Teaser zur vierten Staffel:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt