Serien

„Outlander“ - Staffel 5: Werden Jamie und Claire erneut auseinandergerissen?

Am Ende der vierten Staffel von „Outlander“ waren Jamie und Claire noch glücklich vereint. Das könnte sich in Staffel 5 bald ändern.

"Outlander"-Star Caitriona Balfe: Ohrfeige beim "Claire"-Casting!
„Outlander“ - Staffel 5: Werden Jamie und Claire erneut auseinandergerissen? | Aimee Spinks/Starz

Wir hatten uns gerade erst an Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe) als glückliches Paar gewöhnt. In Staffel 5 von „Outlander“ droht jetzt wieder die Gefahr, dass die beiden auseinandergerissen werden. Wird den beiden ihr Glück erneut nicht gegönnt?

Das Finale von Staffel 4 endete zwar weitestgehend positiv, doch ein bisschen Drama zum Schluss durfte doch nicht fehlen. Es kam nämlich heraus, dass Jamie sich in Staffel 5 auf den Weg machen muss, um Murtagh (Duncan Lacroix) zu finden. Das könnte Jamies und Claires Beziehung ein weiteres Mal auf die Probe stellen.

 

„Outlander“ - Staffel 5: Neue Probleme für Jamie und Claire

Serienschöpfer Matthew B. Roberts äußerte sich in einem Interview mit „Parade“ zur fünften Staffel: „Es kommen ziemlich krasse Sachen auf Jamie und Claire zu, mit denen sie zurechtkommen müssen.“

Jamie sei hin- und hergerissen zwischen dem Auftrag des Gouverneurs und seiner Loyalität zu Murtagh. Das wirke sich auch auf seine Beziehung mit Claire aus: „Es wird den Frasers ziemlich viel Ärger einbringen in Staffel 5. Wir werden sehen, wie sie damit zurechtkommen oder ob sie überhaupt damit zurechtkommen.“

Die Zuschauer müssen also erneut um das Traumpaar der Serie bangen. Staffel 5 von „Outlander“ wird wahrscheinlich viele Überraschungen bereithalten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt