Serien

"Outlander"-Staffel 4, Vorschau Folge 7: Schock-Rückkehr trotz Serientod

In der 4. Staffel von "Outlander" haben wir schon so manch unerwartetes Wiedersehen gefeiert. In der 7. Folge kehrt ebenfalls eine Figur zurück - obwohl sie den Serientod gestorben ist.

Outlander-Staffel 4: Er lebt doch | Fotobeweis
"Outlander"-Staffel 4: Frank Randall (Tobias Menzies) feiert in Folge 7 sein Comeback! Starz

ACHTUNG SPOILER!

Totgeglaubte leben länger, heißt es. Das trifft zu - vor allem, wenn es sich um die Serie "Outlander" handelt, wie wir Zuschauer in den letzten Jahren immer wieder feststellen mussten. Nachdem Jamie und Claire in der 4. Staffel bereits unverhofft auf ihren alten Freund und Wegbegleiter Murtagh trafen und entgegen aller Erwartungen sogar Lord John Grey und Jamies leiblichen Sohn Willie wiedersahen, sorgte nun in der 7. Folge eine überraschende Rückkehr für Schnappatmung: Frank Randall, gespielt von Tobias Menzies, tauchte, obwohl er in der Serie wie auch in den Büchern schon lange tot ist, noch einmal auf!

 

"Outlander"-Staffel 4: Deshalb kommt Frank trotz Serientod zurück | Folge 7

In der Romanvorlage wird erwähnt, dass Roger Briefe von Frank an Reverend Wakefield findet, in welchen deutlich wird, dass Claires Mann von ihrer Zeitreise wusste. Er hatte historische Unterlagen gefunden, die darauf hindeuteten, dass eine gewisse Claire Beauchamp mit einem Jamie Fraser verheiratet war. Frank war der Meinung, Brianna sollte die Wahrheit über ihre Herkunft hören. Die "Outlander"-Producer entschieden sich dazu, nicht nur beiläufig zu thematisieren, dass Frank von Claires Abenteuern im 18. Jahrhundert erfahren hat, sondern seine Reaktion auf diese Erkenntnis zu zeigen

Outlander: Frank Randall (Tobias Menzies) zurück in Staffel 4
Outlander: Frank Randall (Tobias Menzies) ist zurück in Staffel 4. Starz

Warum? "Jede Gelegenheit, mit Tobias zu arbeiten, ist grandios", so die ausführende Produzentin Maril Davis gegenüber "Entertainment Weekly". Zudem hat die Geschichte um Brianna, die zurück in die Vergangenheit reist, um Jamie kennenzulernen, viele Fragen aufgeworfen, die die Showrunner zu klären für wichtig erachteten: "Es liegt auf der Hand, dass [Brianna] gute Gründe hat, in die Vergangenheit zu reisen. Aber gleichzeitig fühlte es sich so an, als müsse sie um ihre Eltern trauern. Sie wurde von jemandem aufgezogen, der nicht ihr leiblicher Vater war. Auf der einen Seite ist da der Mann, der sie großgezogen hat, und auf der anderen der Mann, der ihr eigentlicher Vater ist, der aber nicht für sie da sein konnte. Darum fühlt sie sich schuldig. Hat sie überhaupt Platz für beide Väter in ihrem Herzen? Würde es Frank stören, wenn Brianna auch ihren leiblichen Vater lieben würde? Hält sie sein Andenken dann nicht in Ehren? Uns hat gereizt, diese Zerrissenheit darzustellen."

Ob es Tobias Menzies letzter Auftritt bei "Outlander" war oder er in Zukunft noch einmal zurück vor die Kamera kommt, ließ die Produzentin offen. Wie es in der 8. Folge der 4. "Outlander"-Staffel weitergeht, erfahrt ihr im Trailer:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!