Serien

„Outlander“ – Staffel 4: So anstrengend sind die Dreharbeiten

Outlander: Jamie Fraser (Sam Heughan)
Die Darsteller von „Outlander“ müssen bei den Dreharbeiten ganz schön leiden. | MG RTL D / © 2017 Sony Pictures Television Inc.

Die 4. Staffel von „Outlander“ ist gerade in der Mache. Die Dreharbeiten sind jedoch besonders beschwerlich für die Darsteller. Wieso, erfahrt ihr hier.

 

Die Dreharbeiten zu Staffel 4 von „Outlander“ sind im vollen Gange. Das neuste Bild vom Set zeigt jedoch, dass die Darsteller es nicht so glamourös haben, wie man es sich vorstellt. Sam Heughan (Jamie), Caitriona Balfe (Claire) und Co. haben ganz schön mit den Wetterbedingungen zu kämpfen.

 

„Outlander“ – Staffel 4: Katastrophale Wetterbedingungen in Schottland

Schottland ist ja nicht gerade bekannt für Hitze und Sonnenschein. Das müssen die Schauspieler jetzt am eigenen Leib erfahren. Dort wird nämlich die vierte Staffel gedreht und das Land zeigt sich in Sachen Wetter nicht gerade von seiner besten Seite: kalter Wind, niedrige Temperaturen, Regen und Schnee. Eine Qual für die Schauspieler, wie dieses Bild von Sam Heughan am Set zeigt:

„Sie machen es uns immer luxuriöser“, schreibt Caitriona Balfe in ihrem Post mit einer großen Portion Ironie. Tja, das Schauspieler-Dasein ist anscheinend nicht immer so traumhaft wie gedacht.

Nachdem im Dezember die letzte Folge der dritten Staffel von „Outlander“ in Deutschland ausgestrahlt wurde, soll es im Herbst 2018 mit Staffel 4 in den USA weitergehen. Einen genauen Starttermin gibt es jedoch sowohl für die amerikanische als auch für die deutsche Erstausstrahlung  noch nicht.

Wer in Staffel 4 neu dabei ist und alle weiteren Infos zur neuen Staffel von „Outlander“ erfahrt ihr mit einem Klick auf die unterlegten Links. Den Teaser für die vierte Staffel seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt