Serien

"Outlander" - Staffel 4: Mysteriöser Neuzugang | Deshalb wird ER wichtig!

Bisher wissen wir nicht viel über die Neuzugänge bei Outlander. Aber nachdem der große Bösewicht der neuen Staffel vorgestellt wurde, werden wir in Staffel 4 noch ein neues Gesicht sehen. Joseph Wemyss. Aber wer ist das eigentlich?

Alec Newman Outlander Joseph Wemyss
Alec Newman ist der neue im Cast von Outlander. Er spielt den Ex-Buchhalter Joseph Wemyss Mark Mainz/Getty Images for AFI

Achtung, ab hier folgen Spoiler! Wenn man etwas im IMDb-Profil von Alec Newman herumsucht, stellt man schnell fest, er spielt in Folge 8 der neuen Outlander-Staffel dem ominösen Joseph Wemyss

Wenn wir den Büchern von Diana Gabaldon glauben, dann ist Joseph Wemyss ein schottischer Buchhalter. Und Joseph wird einen großen Einfluss auf das Leben von Jamies (Sam Heughan) und Claires (Caitriona Balfe) Tochter Brianna (Sophie Skelton) haben. 

 

Outlander Staffel4: Wer ist der neue Joseph Wemyss?

Durch schlimme Umstände musste Joseph seinen Beruf aufgeben und sich und seine Tochter Lizzie als Sklaven verkaufen. Er möchte seine Tochter gerne zu jemand wohlhabenden schicken, der sich gut um sie kümmert. Brianna kauft Lizzie und nimmt sie mit in die amerikanischen Kolonien.

Obwohl Alec Newman vorerst nur einen kurzen Auftritt in Outlander Staffel 4 hat, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass wir ihn noch öfter zu sehen bekommen. Immerhin gibt ein Vater nicht leichtfertig seine Tochter weg. 

Und wenn die Macher der Serie sich nah an den Büchern halten, wird Joseph seiner Tochter nach Amerika hinterher reisen - allerdings noch immer als Sklave. Als Jamie davon erfährt, kauft Jamie ihn und schenkt ihm und Lizzie die Freiheit. 

Wer die Rolle der Lizzie übernommen hat, ist bisher noch nicht bekannt. Wir bleiben dran!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!