Serien

„Outlander“ Staffel 4: Claire in Sorge über Reunion mit Brianna

Outlander-Staffel 4
Jamie und Claire treffen endlich auf ihre Tochter Brianna! MG RTL D / © 2017 Sony Pictures Television Inc.

Es soll der emotionalste Moment in der 4. Staffel von „Outlander“ werden. Brianna trifft endlich auf ihren leiblichen Vater Jamie sowie ihre Mutter Claire. Doch Letztere ist von der Reunion nicht begeistert…

 

Familienwiedersehen offiziell bestätigt

Die Serienmacher von „Outlander“ haben es offiziell bestätigt: In der 4. Staffel kommt es zu einem Wiedersehen zwischen Brianna (Sophie Skelton), ihrer Mutter Claire (Caitriona Balfe) sowie ihrem leiblichen Vater Jamie Fraser (Sam Heughan). Somit wäre die kleine Familie endlich wieder vereint. Denn aufgrund des ungewöhnlichen Serien-Konzepts, das Zeitreisen beinhaltet, sind die drei meist voneinander getrennt.

 

Fraser family portrait #Outlander

Ein Beitrag geteilt von Sophie Skelton (@sophie.skelton) am

 

Darum freut sich Claire nicht

Die emotionale Szene wurde in dieser Woche gedreht, verriet Sam Heughan im Interview mit „Variety“. „Es ist ein großer Moment, der Auslöser für viel Drama sein wird“, sagt der Jamie-Darsteller. Zeitgleich warnt er vor Claires Reaktion: Sie könnte sich als Einzige nicht über die Reunion freuen, da sie der Zeitreise gegenüber misstrauisch sei. „Der einzige Grund, weswegen sie nicht möchte, dass Brianna [durch die Steine] kommt, ist, weil es offensichtlich gefährliche Zeiten sind und ich schätze, dass du möchtest, dass deine Tochter in einer Zeit bleibt, in der es nicht derart gefährlich ist“, erklärt er.

Viele weitere Informationen über Staffel 4 von "Outlander" erfahrt ihr hier bei uns in den unterlegten Links! Etwa wann neue Folgen kommen, erste Fotos von Claire und Jamie oder Brianna und Jamie, krasse Spoiler und die neusten Infos zu Staffel 5

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt