Serien

„Outlander“: So schwanger ist Brianna schon

„Outlander“ bekommt Nachwuchs: Brianna ist schwanger, steht allerdings momentan ohne Vater da. Unterdessen kann man schon einen Babybauch erkennen.

 „Outlander“ Staffel 4: Rogers Herz wird gebrochen
Brianna ist schwanger, doch weiß nicht, von wem. | Starz

Brianna (Sophie Skelton) findet sich momentan in einer ganz schön misslichen Lage. Sie ist schwanger, weiß allerdings nicht von wem, da sie von dem Piraten Stephen Bonnet vergewaltigt wurde, während sie mit Roger (Richard Rankin) zusammen war. Deswegen möchte sie die Schwangerschaft auch nicht abbrechen, schließlich könnte es auch Rogers Kind sein.

Da ihr Vater Jamie (Sam Heughan) dachte, Roger sei der Mann, der sie vergewaltigt habe, verkaufte er ihn an die Mohawk-Indianer. Jetzt steht Brianna alleine da und wurde von Jamies Tante Jocasta (Maria Doyle Kennedy) unter ihre Fittiche genommen. Die setzt in der neuen „Outlander“-Folge „If Not for Hope“ alles daran, einen neuen Ehemann für Brianna zu finden, damit ihr Kind nicht als „Bastard“ zur Welt kommt.

 

„Outlander“ - Brianna: Da wölbt sich was!

In dieser Folge sehen wir auch, wie weit Briannas Schwangerschaft schon fortgeschritten ist. Unter ihrem Kleid wölbt sich schon ein kleiner Babybauch, wie man auf Bildern der aktuellsten Episode sehen kann:

So ganz kann sich Brianna aber noch nicht auf ihr Baby freuen, denn zu viel läuft momentan schief. Der Rest ihrer Familie hat sich auf den Weg gemacht, um Roger zu finden. Der muss währenddessen bei den Mohawk-Indianern ganz schön einstecken. Ob er es jemals schafft, wieder zu Brianna zurückzukehren?

Das werden wir wahrscheinlich in den letzten Folgen der vierten „Outlander“-Staffel erfahren. Die ersten Bilder des Staffelfinales versprechen nämlich einen großen Showdown mit den Indianern.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!