Serien

„Outlander“: Jamies und Claires Serientod in Staffel 4 bestätigt!

Outlander“: Die Befürchtungen der Fans werden in Staffel 4 wahr, denn mittlerweile wurde bestätigt, dass Jamie und Claire sterben werden.

Die neue „Outlander“-Staffel ist in den USA in vollem Gange. Auch hier zu Lande kann man die neuen Folgen der aktuellen Staffel auf RTL Passion jeweils einen Tag nach der US-Ausstrahlung sehen. 

Doch schon vor dem Start von Staffel 4 ging ein Raunen durch die Fan-Gemeinde. Der finale Trailer zu Staffel 4 sollte eigentlich die Vorfreude anheizen, doch er zeigt viel eher, wie viele Gefahren die neue Welt für Jamie (Sam Heughan) und Claire Fraser (Caitriona Balfe) bereithält.

 

Eine davon ist der Bösewicht Stephen Bonnet (Ed Speleers). Fans der Buch-Reihe von Diana Gabaldon ist dieser Name bereits ein Begriff. Serien-Fans machten in Folge 2 von Staffel 4 zum ersten Mal Bekanntschaft mit dem irischen Piraten.

 

„Outlander“: Claire und Jamie sterben den Serientod

"Outlander": Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe)
Die schlimmsten Befürchtungen der Fans werden wahr: Claire und Jamie sterben den Serientod.          Bild: STARZ

Besonders nervenaufreibend wurde der Trailer allerdings erst gegen Ende. Hier zeigt Roger (Richard Rankin) Brianna (Sophie Skelton) einen Zeitungs-Ausschnitt aus einer historischen Zeitung, der über den schockierenden Tod der Frasers berichtet.

Um Jamies und Claires Tod zu verhindern, beschließt Brianna daraufhin kurzerhand mit Hilfe des Steinkreises auf Craigh na Dun in die Vergangenheit zu reisen, um ihren Eltern das Leben zu retten. In Folge 5 tritt sie diese gefährliche Reise an. Wird ihre Mission gelingen?

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!