Serien

"Outlander" 3. Staffelfinale: Reist Claire erneut durch die Zeit?

Outlander, Staffel 3: Wann finden Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) wieder zueinander?
Muss Claire am Ende von Staffel 3 von "Outlander" erneut durch die Zeit reisen? MG RTL D / © 2017 Sony Pictures Television Inc. RTL D

Die Liebesgeschichte von Claire und Jamie bei "Outlander" umspannt mehrere Jahrhunderte. Schon mehrfach mussten wir miterleben, wie die Britin durch die Zeit reiste. Nun gibt es ein neues Zeitportal...

ACHTUNG SPOILER

Wir haben es geahnt! Nachdem der etwas wunderliche Father Fogden in Folge 11 von "Outlander"-Staffel 3 über eine heilige Höhle namens Abandawe philosophierte, in deren Nähe schon etliche Menschen verschwunden seien, war irgendwie klar - es muss ein weiteres Zeitportal auf der karibischen Insel geben! 

Es gibt ein weiteres Indiz, das für dafür spricht: Denn es ist nicht das erste Mal, dass wir den Namen Abandawe hören. Schon in einer Folge Anfang der dritten Staffel erhielt Claire eine Prophezeiung, die ihr ein mit der Höhle verwobenes Schicksal versprach.

 

"Outlander" 3. Staffelfinale: Reist Claire erneut durch die Zeit?

Wie die Vorschau zum 3. "Outlander"-Staffelfinale nun verrät, handelt es sich dabei tatsächlich um ein Portal, ähnlich dem Steinkreis von Craigh Na Dun in Schottland, mit welchem Claire schon früher durch die Zeit gereist ist! In Folge 13 liefern sich Jamies Frau und ihre totgeglaubte Freundin vor der Höhle einen erbitterten Kampf.

Ob Claire an dessen Ende wohl wieder einmal die Reise durch die Zeit antritt? Das erfahren wir spätestens am 20. Dezember, wenn um 20.15 Uhr auf Vox das Staffelfinale von "Outlander" ausgestrahlt wird:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt