X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Oscars 2020 wieder ohne Moderator/in!

Nach Kevin Harts Rücktritt mussten die Oscars 2019 ohne Moderator/in auskommen. Auch dieses Jahr wird es keinen Host geben.

Oscars 2016
Zum zweiten Mal in Folge wird die Oscar-Verleihung ohne Moderator stattfinden. Foto: Getty Images

Es ist offiziell: Die diesjährige Oscar-Zeremonie findet – wie letztes Jahr – ohne Moderator statt. Das bestätigte nun die Präsidentin des US-amerikanischen Senders ABC, Karey Burke: „Gemeinsam mit der Academy verkünde ich hiermit, dass es dieses Jahr keinen Host im traditionellen Sinne geben wird.“

Stattdessen werden verschiedene Stars den Eröffnungsmonolog übernehmen und die unterschiedlichen Segmente vorstellen. 2019 wurden die Academy Awards beispielsweise von Amy Poehler, Tina Fey und Maya Rudolph eröffnet.

Es war das erste Mal seit 1989, dass die Oscars keinen Moderator hatten, doch generell wurde die Show als Erfolg eingestuft. Die Quoten stiegen tatsächlich um 11,5% gegenüber des Vorjahres, das als Quotentief der Oscar-Zeremonien galt.

 

Die Oscars 2020 setzen auf kommerzielle Unterhaltung

Auch dieses Jahr wollen sich die Produzenten wieder auf eine unterhaltsame Show fokussieren, bei der die Filme im Vordergrund stehen. Der Trend, immer mehr kommerziell erfolgreiche Streifen einzubeziehen, wird in 2020 fortgesetzt.

„Wir erwarten, dass wir eine eher kommerzielle Liste von Nominierungen haben werden. Unser Ziel ist es, die Show so unterhaltsam wie möglich zu machen und die Produzenten haben schon einen Plan für sehr unterhaltsames Fernsehen aufgestellt“, so Burke.

Zu den Filmen, die als Oscar-Favoriten gehandelt werden, gehören unter anderem Kinoerfolge wie „Joker“ und „Once Upon a Time in Hollywood“ sowie die Netflix-Lieblinge „The Irishman“ und „Marriage Story“.

 

Oscars 2020: Lehnte Kevin Hart erneut ab?

Gerüchte zufolge habe Kevin Hart dieses Jahr erneut das Angebot bekommen, die Oscars zu moderieren. Letztes Jahr trat der Comedian als Host zurück, da homophobe Tweets, die er vor Jahren veröffentlichte, wieder im Internet auftauchten.

„Ich will nicht, dass Leute denken, zwischen mir und der Academy herrscht böses Blut, denn das tut es nicht“, erklärte Hart am Mittwoch im Interview mit „Good Morning America“ und fügt hinzu, dass es dieses Jahr zeitmäßig nicht geklappt hätte.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt