Filme

Oscars 2018: Nominierungen | Die großen Kategorien

Oscars
Wer wird am 4. März die begehrte goldene Statue mit nach Hause nehmen? iStock

Am 4. März versammelt sich in Los Angeles wieder die gesamte Hollywood-Elite, um die besten Filme des Jahres 2017 zu feiern und auszuzeichnen. Die Nominierten in den sechs wichtigsten Kategorien des Abends stellen wir euch in unseren Bildergalerien vor.

 

Es ist jedes Jahr der größte Abend des Film-Business: Die Academy Awards. Auch in Deutschland fiebert man schon gespannt auf die Oscars hin. Wir haben euch Bildergalerien zu den sechs wichtigsten Kategorien zusammengestellt, damit auch ihr mit euren Freunden fachsimpeln könnt, wer die wichtigsten Awards des Abends kassieren könnte.

 

„Bester Film“

Der Oscar für den „Besten Film“ ist jedes Jahr hartumkämpft. Diesmal ist es jedoch ein besonders knappes Rennen, da die Nominierten extrem unterschiedlich sind und jeder Film mit ganz eigenen herausragenden Aspekten glänzt. Es ist also unmöglich vorauszusagen, wer von den acht Nominierten den begehrten Goldjungen am Ende mit nach Hause nimmt.

 

„Beste Regie“

Wenn man sich die Nominierten der Kategorie „Beste Regie“ anschaut, fällt die Entscheidung nicht unbedingt leichter. Neben den bereits angesehenen Regisseuren Christopher Nolan, Paul Thomas Anderson und Guillermo Del Toro sind auch die zwei Newcomer Greta Gerwig und Jordan Peele nominiert. Kann einer der beiden den alten Hasen den Rang ablaufen?

 

„Beste Hauptdarstellerin“

2017 steht im Zeichen der Frauen. Dieser Umschwung war auch deutlich bei den Nominierungen für den Oscar in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ zu spüren: Besonders starke weibliche Figuren stehen hier im Mittelpunkt. Wer letztendlich die Nase vorne hat, erfahren wir am Sonntag.

 

„Bester Hauptdarsteller“

Wie in der Kategorie „Beste Regie“ wird die Sparte „Bester Hauptdarsteller“ ebenfalls dominiert von altbekannten Gesichtern. Aber auch Timothée Chalamet und Daniel Kaluuya haben herausragende Performances hingelegt. Das Rennen um den begehrten Goldjungen für den „Besten Hauptdarsteller“ bleibt spannend!

 

„Beste Nebendarstellerin“

Von wegen unwichtig! Ohne diese fünf Damen wären die besten Filme des Jahres deutlich langweiliger gewesen. Mit viel Herz und Feingefühl spielen Allison Janney, Laurie Metcalf, Mary J. Blige, Lesley Manville und Octavia Spencer ihre Rollen und geben ihnen eine gewisse Tiefe. Wer wird am Ende wohl den Oscar für die „Beste Nebendarstellerin“ abstauben?

 

„Bester Nebendarsteller“

Genauso unterschiedlich wie die Nominierten für den „Besten Film“ sind auch die Rollen in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“. Vom schwulen Maler aus den sechziger Jahren bis zum rassistischen Polizisten ist diesmal alles dabei. Fragt sich nur, wer die Academy am meisten von sich überzeugen konnte. Das sehen wir dann in der Nacht von Sonntag auf Montag.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt