Kino

Oscar für Justin Timberlake?

Gerade hat sich Justin Timberlake musikalisch zurück gemeldet, da steht schon die nächste Sensation ins Haus.

Im kommenden Jahr werden die Academy Awards nicht wie die vergangenen Jahre im Februar verliehen, sondern erst am 2. März. Das gab die Academy of Motion Picture Arts & Sciences gerade erst bekannt mit der Begründung, dass man sich nicht mit den Olympischen Winterspielen 2014 überschneiden wolle. Und noch eine interessante Information sickerte bei der Gelegenheit durch: Justin Timberlake gilt als Topfavorit als Moderator der prestigeträchtigen Veranstaltung und steht sogar schon in Vorverhandlungen mit der Organisation. Noch steht natürlich nichts fest und bis zur Bekanntgabe des Gastgebers ist ja noch lange genug Zeit. Doch die Idee, das Entertainer-Talent des schauspielernden Sängers zu nutzen, scheint eine sehr gute zu sein. Justin Timberlake hat eigentlich alles, was der Host der Oscars haben sollte: gutes Aussehen, Charme, Humor und Fähigkeiten in allen Bühnenkünsten.

 

Justin Timberlake sorgt für die Quote

Nachdem die Academy in den vergangenen Jahren besonders bemüht war, die Show jünger zu gestalten und somit auch ein jüngeres Publikum anzusprechen, könnte der Plan bald aufgehen. Obwohl die Moderation von James Franco und Anne Hathaway 2011 eher mäßige Kritiken erntete, konnte Seth MacFarlane dieses Jahr schon wesentlich mehr punkten. Angesichts der großen Fan-Base, die Justin Timberlake besitzt, dürften die Quoten im kommenden Jahr sogar noch besser ausfallen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!